Honig-Diät: Gesund abnehmen mit Honig

0
1619
Honig Diät

Die Honig-Diät ist ein ganz neues Abnehm-Konzept mit einem interessanten Ansatz. Dass Honig gesund ist ist hinlänglich bekannt, aber mit Honig abnehmen, kann das funktionieren? Wir haben uns diese Diät genauer angesehen, erklären die Funktionsweise und gehen natürlich auch auf Vorteile und Nachteile ein: Die Honig-Diät im Test!

Darum ist Honig so gesund

Honig ist nicht nur ein leckerer Brotaufstrich aufgrund seines süßen Geschmacks sondern auch ein Heilmittel welches bereits seit Tausenden von Jahren von vielen Kulturen verwendet wird. Dies ist hierzulande zwar weniger bekannt, macht Honig aber nicht weniger beliebt: Laut dem Bundeslandwirtschaftsministerium verputzen wir Deutschen jedes Jahr 1,2 Kilogramm Honig pro Kopf. Und das ist auch gut so, denn Honig steckt voller gesunder Nährstoffe, Vitamine und Enzyme.

Tipp:
Beim Kauf von Honig sollte man immer darauf achten, dass dieser kaltgepresst ist, denn beim Erhitzen gehen viele der gesunden Inhaltsstoffe verloren.

So enhält Honig neben Fructose und Glucose (Traubenzucker) Vitamin C und die Vitamine B2, B3, B5 und B6. Darüber hinaus sind auch viele Antioxidantien enthalten. Diese werden auch Radikalfänger genannt werden und stärken unser Immunsystem indem Sie uns vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. Dadurch ist Honig nicht nur ein leckeres sondern auch ein gesundes Lebensmittel.

Abnehmen mit Honig

Halten wir also fest: Honig ist gesund. Aber reicht das schon, um mit Honig abnehmen zu können? Laut Ernährungswissenschaftler und Pharmazeut Mike McInnes schon, denn der Honig hat gleich mehrere positive Effekte auf unseren Organismus welche beim Abnehmen und schlank bleiben helfen können. Auf Basis dieser positiven Eigenschaften entwickelte der früher selbständige Apotheker McInnes die Honig Diät und veröffentlichte das dazugehörige Buch.

So funktioniert die Honig-Diät

Honig-Diät
Bei der Honig-Diät werden Lebensmittel frisch zubereitet

Bei der Honig-Diät geht es natürlich nicht darum, sich ausschließlich von Honig zu ernähren. Es handelt sich auch nicht um ein Konzept, bei dem viele Lebensmittel strikt verboten sind. Vielmehr setzt Entwickler und Autor von „Die Honig-Diät“ Mike McInnes auf gesunde, natürliche und ausgewogene Ernährung. Damit sagt er der Lebensmittelindustrie, die immer versucht uns mit künstlichen Diät- und Lightprodukten zu locken, den Kampf an. Insbesondere widerlegt er mit Hilfe von diversen Studien die weit verbreitete Annahme, dass uns Fett grundsätzlich dick und krank macht. Vielmehr sieht er den allgemeinen Zuckerkonsum als Problem an und empfiehlt daher weniger Lebensmittel mit Zucker zu essen.

Der grundlegende Ansatz besteht jedoch darin, dass Honig nicht nur süß ist sondern das Zusammenspiel zwischen Leber, Gehirn und dem Blutzuckerspiegel reguliert. Durch optimal gefüllte Zuckerspeicher in der Leber bleibt die Energiezufuhr zum Gehirn konstant, und der Heißhunger verschwindet. Gerade dieser Heißhunger sorgt nämlich oft dafür, dass wir mehr essen als nötig und durch die unnötigen Kalorien schnell überflüssige Pfunde ansammeln.

Esst mehr Honig!

Abnehmen mit Honig
Frische Lebensmittel statt Fertigprodukte

Das der der Appell von McInnes. Und das ist auch der Grundgedanke bei seiner Honig Diät. Grundsätzlich ist das Abnehmkonzept in zwei Phasen unterteilt. Phase eins richtet sich dabei an die Menschen, die sich bewusster und gesünder ernähren wollen, also ihr Gewicht halten wollen. Phase zwei hingegen verfolgt ein klares Abnehmziel. Für beide Phasen gilt, dass Zucker durch Honig ersetzt wird. Das ist tatsächlich auch der Hauptbestandteil der Honig-Diät. Damit ist es aber natürlich nicht getan, denn darüber hinaus herrschen die üblichen Regeln einer gesunden Ernährung. Dass Fast-Food vermieden werden sollte liegt auf der Hand. Zudem sollten immer möglichst frische und natürliche Lebensmittel verwendet werden, Fertigprodukte mit ihren vielen ungesunden Zusatzstoffen sind nicht erlaubt.

Auch der sogennante Schlaftrunk spielt bei der Honig-Diät eine wichtige Rolle: Kurz vor dem Schlafen gehen wird dieser aus warmen Wasser oder Tee mit ein bis zwei Esslöffeln Honig zubereitet und zu sich genommen. Dadurch sollen die Glukosespeicher der Leber aufgefüllt werden damit während des Schlafs die Fettverbrennung angekurbelt wird. Die Besonderheit bei Phase zwei besteht darin, dass pro Woche ein kohlenhydratfreier Tag eingelegt wird. Außerdem werden Produkte aus Weißmehl durch Vollkornprodukte ersetzt und es steht viel Eiweiß auf dem Speiseplan. Die Honig-Diät kombiniert also Vorgaben der Low-Carb-Diät und der Ernährungsweise des Clean Eatings. Mit diesem System soll man ein bis zwei Kilo pro Woche abnehmen können.

Vorteile der Honig-Diät

Die Honig Diät bringt mehrere Vorteile mit sich, denn sie ist relativ leicht durchzuführen und verzichtet größtenteils auf Verbote. Abnehmen ohne Hungern ist unserer Ansicht nach mit dieser Abnehmmethode sehr gut möglich. Da Honig erwiesenermaßen gesund ist kann es nur gesund sein, jeden Tag geringe Mengen Honig zu verzehren. Der Verzicht auf Fertigprodukte und Kohlenhydrate in Maßen ist ebenfalls zweifellos zu empfehlen. Wer erfolgreich mit der Honig-Diät abnehmen möchte sollte zusätzlich noch etwas Sport einfließen lassen: Mit zwei bis drei kurzen Übungen (15 Minuten) pro Woche kann man schon richtig viel erreichen. Da es sich bei der Honig Diät um eine Ernährungsumstellung und nicht um eine Blitz-Diät handelt besteht hierbei nicht die Gefahr eines Jojo-Effektes.

Nachteile der Honig-Diät

Man könnte zwar meinen, dass der hohe Fruchtzuckeranteil beim Honig ein Nachteil ist. Da Honig im direkten Vergleich zu Zucker jedoch deutlich gesünder ist und man damit viele Kalorien spart kann man sich damit also nur etwas Gutes tun. Wer schnell abnehmen will ist mit der Honig-Diät zwar nicht gut beraten, aber gesund abnehmen und vor allem auch das Gewicht halten ist, sofern man es nicht wahnsinnig eilig hat, immer vorzuziehen.

Unser Fazit zur Honig-Diät

Das Konzept, sich die gesunden Inhaltsstoffe und positiven Wirkungen vom Honig im Rahmen einer Diät zunutze zu machen gefällt uns sehr gut. Ausgewogene, kohlenhydratreduzierte Ernährung und Honig statt Zucker: Wir denken, mit dieser Methode kann man nur erfolgreich abnehmen. Wer alles über die Honig-Diät wissen will sollte sich das Buch bei Amazon bestellen.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Schnell abnehmen
Alltagstauglich
Langfristige Wirkung
Gesund & Ausgewogen
Sport & Bewegung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here