Mayo Diät

0
8213
Mayo Diät

Die Mayo Diät ist genaugenommen in zwei Varianten bekannt. Zum einen kursiert sie auch als Eier Diät, bei der wöchentlich kaum Kohlenhydrate, dafür jedoch bis zu 25 Eier verzehrt werden sollen. Durch die hohe Eiweißzufuhr soll trotz dieser radikalen Methode der drohende Abbau von Muskelmasse vermieden werden. Die offizielle Mayo Diät wurde jedoch im Jahre 2007 von Dr. med. Donald Hensrud veröffentlicht und gilt auch als “originale” Mayo Diät.

Einige Gemeinsamkeiten gibt es jedoch, nämlich den hohen Eiweißverzehr bei möglichst wenigen Kohlenhydraten. Die Mayo Diät nach Dr. med. Donald Hensrud umfasst sowohl den ernährungstechnischen Aspekt als auch Sport, Motivation und den richten Umgang mit Stress. Als Grundlage für die Ernährung dient die “Mayo Clinic Healthy Weight Pyramid“, eine Pyramide, in der alle gängigen Lebensmittel ihrer Energiedichte nach sortiert dargestellt werden.

Das Fundament bilden dementsprechend Lebensmittel, die zwar langanhaltend sättigen, gleichzeitig jedoch wenige Kalorien aufweisen. Ernährt man sich vornehmlich von diesen Lebensmitteln, soll man dauerhaft abnehmen können. Zu diesen Lebensmitteln zählen zum Beispiel Vollkornbrot, Gemüse und Obst. An der Spitze dieser Lebensmittelpyramide stehen Produkte mit einer hohen Energiedichte, also vor allem Süßigkeiten, fettiges “Junkfood” aber auch Alkohol und süße Limonaden. Doch auch diese Lebensmittel werden nicht komplett verboten, sie sollen jedoch als kontraproduktiv erkannt und nur in Maßen verzehrt werden. Dazu werden in der Einheit “Portion” Empfehlungen abgegeben, wie viel Portionen eines Lebensmittels pro Tag gegessen werden können. In der eigentlichen Abnehmphase sind auf diese Art und Weise drei Hauptmahlzeiten und Zwischensnacks vorgesehen. Mit entsprechenden Rezepten sollen so täglich etwa 1.200 Kalorien aufgenommen werden.

Das passende Buch zur Mayo Diät kannst Du über diesen Link bestellen:

Vorteile der Mayo Diät

Lebensmittelpyramide Mayo Diät
Lebensmittelpyramide

Die Mayo Diät zählt eindeutig zu den Methoden, die auch einen informierenden Charakter haben. Ernährungsbedachte können sich anhand der Pyramide einen guten Überblick verschaffen, wie eine gesunde Ernährungszusammensetzung aussehen sollte. Da nichts strikt verboten wird, fällt vielen das Durchhalten der Mayo Diät leichter.

Durch das Prinzip, nach Portionen zu gehen, müssen keine einzelnen Kalorien gezählt werden. Viel Obst und Gemüse sichern ab, dass der Körper stets mit ausreichend Vitalstoffen versorgt ist.

Nachteile der Mayo Diät

Allerdings ist die geringe Kalorienmenge kritisch und kann schnell zu Kreislauf- und Konzentrationsbeschwerden sowie auf lange Sicht zum Jojo-Effekt führen. Je nach individueller Tagesbeschäftigung könnte die Kalorienmenge etwas gesteigert werden. Zudem sind Fette sicher nicht gut für den Muskelaufbau.

Diäten, die direkter auf Proteine und Aminosäuren zurückgreifen, sind auf jeden Fall zu bevorzugen. Der Eiweißgehalt im Ernährungsplan der Mayo Diät ist insgesamt nicht ausreichend, zudem sind die empfohlenen Speisen sehr cholesterinhaltig. Insbesondere mit Aminosäuren und L-Carnitin kann man dauerhaft die Fettverbrennung ankurbeln – auf jeden Fall die bessere Alternativ zum gesunden Abnehmen.

Fazit – unsere Meinung zur Mayo Diät

Die Mayo Diät ist somit eines der wenigen Konzepte, die nicht nur auf Verzicht bauen. Stattdessen wird eine ausgewogene Ernährung angestrebt. Motivations- und Rezepttipps für den Alltag leisten wertvollen Beistand während der Gewichtsreduktion. Auch Sport wird nicht ignoriert. Lediglich die Kalorienmenge sollte individuell überprüft werden.

Hast Du Erfahrungen mit der Mayo Diät oder Eier Diät? Schreibe hier einen Erfahrungsbericht oder diskutiere mit anderen!

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Schnell Abnehmen
Alltagstauglich
Langfristige Wirkung
Gesund & ausgewogen
Preis/Leistung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.