Logi Diät

1
7607
Schokofalle

Die Logi Diät gehört zu den Diätkonzepten, die einen wissenschaftlichen Hintergrund haben. Sie hat die Ernährungsempfehlungen für übergewichtige Kinder zur Grundlage, die die Harvard-Universitätskinderklinik vorsieht. Diese Empfehlungen können aber auch für den erwachsenen Menschen der passende Weg zum Abnehmerfolg sein.

Wichtig ist zuallererst, dass während der Diät nicht gehungert werden muss. Lediglich die Zusammenstellung der Mahlzeiten soll sich verändern. Und zwar so, wie auch schon die Menschen in der Steinzeit lebten: relativ arm an Kohlenhydraten. “Logi” ist genau genommen die Abkürzung für “Low Glycemic Index“, also “niedriger glykämischer Index”. Darunter versteht man eine Einheit, die die Wirkung von kohlenhydratreichen Lebensmitteln auf den Insulinspiegel beschreibt.

Zum einen gibt es dabei die Kategorie von Lebensmitteln mit hohem glykämischen Index (Glyx, siehe auch Glyx-Diät) und solche mit einem niedrigen glykämischen Index. Je höher der glykämische Index ist, desto stärker steigt der Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr an. Dadurch wird auch eine hohe Insulin-Ausschüttung hervorgerufen, welche jedoch die Fettverbrennung verlangsamt und dafür Heißhunger auslöst.

Logi Diät

Angestrebt wird somit eine Ernährung aus Lebensmitteln mit einem möglichst niedrigen glykämischen Index, um den Blutzuckerspiegel konstant flach zu halten. Die Logi Diät sieht daher vor, dass viel Obst und Gemüse gegessen werden soll, täglich mindestens zwei Portionen, denn sie haben einen niedrigen Index. Zur weiteren Orientierung dient die 4-stufige Logi Pyramide. Ihr Fundament bilden die geeigneten Lebensmittel, an der Spitze befinden sich die dementsprechend schlechten, mit einem hohen Index.

Vollkornprodukte stehen beispielsweise relativ weit oben und sollten daher nur in Maßen genossen werden. Rohkost und eiweißhaltiges gehören zu den erlaubten Lebensmitteln.

Vorteile der Logi Diät

Die Logi Diät sorgt dafür, dass viele “Dickmacher” auf dem Speiseplan entfallen und durch Lebensmittel ersetzt werden, die gleichzeitig weniger Kalorien haben, jedoch viel Wasser und sättigende Ballaststoffe. Auch Vitamine und Mineralstoffe sind ausreichend vorhanden. Dadurch sollen sich auch die Blutwerte verbessern und ein Jojo-Effekt ausbleiben.

Das Buch zur Logi Diät kannst Du über den folgenden Link bei amazon.de bestellen:

Nachteile der Logi Diät

Was bei der Logi Diät jedoch vernachlässigt wird, sind Bewegung und die Kalorienmenge. Abnehmwillige müssen sich also selbst damit beschäftigen, welchen Gesamtumsatz sie haben und wie weit darunter sie täglich liegen sollten, um gesund abzunehmen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung kritisiert den zu geringen Anteil an Kohlenhydraten. Menschen mit Nierenschäden oder Gicht sollten sich aufgrund des hohen Eiweißanteils von dieser Diät fernhalten.

Fazit – unsere Meinung zur Logi Diät

Eine erfolgreiches Abnehmen durch die Logi Diät gilt also als sehr wahrscheinlich. Ob dies auf den niedrigen glykämischen Index oder einfach nur die geringe Energiedichte der meisten Nahrungsmittel zurück zu führen ist, ist wissenschaftlich noch umstritten. Wer Kreislaufprobleme bekommt, sollte die Einschränkung von Kohlenhydraten lockern.

Wie sind Deine Erfahrungen mit der Logi Diät? Tausche Dich mit anderen Lesern hier aus!

1 KOMMENTAR

  1. Hallo,
    ich habe in 5 Monaten 12 kg abgenommen mit der LOGI-Methode. Das ist ähnlich wie die Detlef D! Soost – Methode, nur nicht so streng. Ich habe kein Sport gemacht und habe auch mal ne Tafel Schokolade verputzt (allerdings die 90%ige). Hauptsächlich habe ich auf Brot/Brötchen, Nudel, Kartoffeln, Reis etc. verzichtet. Mein Brot habe ich nach einem LOGI-Rezept selber gebacken bzw. backe es immer noch. Ich esse viel Käse (bis 30% i.Tr.), mageres Fleisch, Hühnchen, Eier, Gemüse und die richtigen Öle. Von LOGI gibt es einen tollen Lebensmittel-Guide + Ernährungspyramide, die alles erlauben, halt nur vieles mehr und einiges weniger. Selbst nach einer 4-wöchigen Frustphase mit viel Konfekt, Chips, Karamellbonbons etc. habe ich nur 1kg zugenommen, was dann aber auch nach 2 Tagen Vernunft wieder weg war. Das Gute an der ganzen Sache war, dass mein Hausarzt sehr zufrieden mit mir war, meine Cholesterin- und Blutdruckwerte sind super.

    LOGI kann ich sehr empfehlen. Entgegen zur Ätkins-Diät, wird bei LOGI auch auf die richtigen Fette und in Maßen geachtet. Ich bin rundum glücklich damit, leide keinen Hunger, mein täglicher Japp auf Süßes ist weg und wenn ich es jetzt noch schaffe, 1-2 Std. Sport pro Woche zu machen, wäre es perfekt …

    Hase

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.