Timing Diät – Abnehmen mit der Timing Methode

0
1289
Timing Diät

Bei der Timing Diät bzw. Methode Timing geht es buchstäblich um das richtige Timing bei der Ernährung: Es gibt strikte Vorgaben wann welche Nährstoffe verzehrt werden dürfen. Kann man mit der Methode Timing erfolgreich abnehmen? Wie sieht der Speiseplan aus? Die Timing Diät im Test.

Die RTL2 Diät-Tester: Methode Timing im Test

In der aktuellen Folge der RTL2 Abnehmshow „Die Diät-Tester“ war die Methode Timing im Fokus. Die Kandidaten mussten dabei strenge Trennkost einhalten und zusätzlich ein intensives Intervall-Training absolvieren. Letztendlich konnten die Teilnehmer mit dieser Kombination aus gesunder Ernährung und Training erfolgreich abnehmen.

Das Konzept der Timing Diät

Die Idee der Timing Methode stammt ursprünglich aus der Bodybuilding- und Fitnessszene. Dort ging es speziell um das richtige Carb Timing, also wann Kohlenhydrate zu sich genommen werden sollen. Tatsächlich kann der Muskelaufbau durch das richtige Timing erheblich gefördert werden. Es zählt also nicht nur was gegessen wird sondern auch wann.

Nichts desto trotz ist die Timing Diät nicht nur zum Muskelaufbau sondern auch zum Fettabbau gut geeignet. Mit einer Kombination aus Nährstoff-Timing und Training wird man jedoch die besten Ergebnisse erzielen.

So funktioniert die Timing Diät

Sollte man vor dem Sport essen? Wie viel Zeit sollte zwischen den Mahlzeiten liegen? Vor dem Sport lieber Kohlenhydrate oder Proteine verzehren? Diese und weitere Fragen beantwortet die Methode Timing, bei der sich alles um das richtige Mahlzeitentiming dreht. Dazu gibt es einige Grundregeln bei der Timing Diät:

Regel Nummer 1

Regelmäßige Mahlzeiten: Zwischen den Mahlzeiten sollten nie mehr als vier Stunden liegen. Denn keiner der Makronährstoffe wie Eiweiß oder Lipide verbleibt länger als fünf Stunden im Körper. In Folge dessen sinkt der Blutzuckerspiegel stark ab.

Regel Nummer 2

Kohlenhydrate vor dem Sport: Wer trainieren will sollte darauf achten, vor dem Training ausreichend Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Denn Kohlenhydrate sind der wichtigste Energielieferant für uns. Zudem werden die Kohlenhydrate direkt von den Muskeln verbrannt, so dass sie nicht als ungewollter Hüftspeck enden.

Regel Nummer 3

Diät Shakes RezepteNach dem Sport Eiweiß: Proteine unterstützen den Muskelaufbau und sollten daher primär immer nach dem Training verzehrt werden. Dennoch sollte man auch nach dem Sport nicht vollständig auf Kohlenhydrate verzichten, denn dies hilft dabei, dass das Protein besser von den Muskelzellen aufgenommen wird.

Regel Nummer 4

Als goldene Regel der Timing Diät bzw. des „Nutrient Timings“ gilt, dass man den Großteil des täglichen Kalorienbedarfs bis 14 Uhr abgedeckt hat. Abends sollten nur noch kleine kalorienarme Mahlzeiten auf dem Speiseplan.

Für wen ist die Timing Diät geeignet?

Die Methode Timing ist grundsätzlich für alle abnehmwilligen geeignet. Wer nicht nur abnehmen sondern auch etwas Muskelaufbau betreiben will kann von dieser Ernährungsweise am besten profitieren.

Unser Fazit zur Timing Diät

Die Regeln der Methode Timing tragen zu gesunder Ernährung bei. Wer nicht nur abnehmen sondern auch erfolgreich Muskelaufbau betreiben will sollte immer auf das richtige Mahlzeitentiming achten um die besten Ergebnisse zu erzielen. Wenn man das Nährstofftiming mit Trennkost und Intervalltraining kombiniert, so wie bei den RTL2 Diät-Testern, wird man zweifellos sehr gute Abnehmerfolge erzielen.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Schnell abnehmen
Gesund Abnehmen
Gewicht halten
Alltagstauglichkeit
Abwechslung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here