Jenny Craig Diät

0
11854
Jenny Craig Diät

Die Jenny Craig Diät wurde – wie ihr Name bereits vermuten lässt – von Jenny Craig ins Leben gerufen. Das gleichnamige Unternehmen wurde bereits im Jahre 1983 von ihr und ihrem Gatten Sidney Craig gegründet. Seit 2006 gehört das Unternehmen schließlich zur Nestlé Nutrition Gruppe, die auch die Optifast Diät vertreibt.

Mariah Carey: 30 Kilo mit der Jenny Craig Diät abgenommen

In Deutschland und weltweit ist die Jenny Craig Diät im November 2011 bekannt geworden. Alle Boulevardblätter und das TV berichteten über Mariah Carey, die nach Ihrer letzten Schwangerschaft insgesamt 30 Kilo abgenommen hatte. 15 Kilo davon schreibt man der Jenny Craig Diät zu. Nach diesem Erfolg ist Mariah Carey dann auch zur Werbefigur der Jenny Craig Diät avanciert. Den aktuellen Werbespot kannst du dir hier ansehen, allerdings auf Englisch:

Fundament der Jenny Craig Diät sind drei Säulen: ein gesundes Verhältnis zur Ernährung, viel Bewegung sowie psychische Stabilität zum Erreichen der Ziele. Auch Stars wie Kirstie Alley und Queen Latifah haben mit der Jenny Craig Diät schon zahlreiche Kilos erfolgreich abgespeckt.

Jenny Craig Diät

Grundsätzlich sieht das Programm wie folgt aus: Zu Beginn der Diät werden täglich drei fett- und kohlenhydratreduzierte Fertigmahlzeiten gegessen. Diese werden jedoch nicht x-beliebig ausgewählt, sondern stammen aus der Reihe „Jenny’s Cuisine Meals„. Alle Gerichte dürfen jedoch von den Teilnehmern beliebig mit Obst und Gemüse aufgepeppt werden. Insgesamt sollen pro Tag aber maximal 1.400 Kilokalorien aufgenommen werden. Nach und nach sollen Teilnehmer so ein Verhältnis zu gesunder Nahrungszusammensetzung und angemessenen Mengen erhalten. Stück für Stück werden die Fertiggerichte dann durch Selbstgekochtes ersetzt.

Ergänzend sieht die Jenny Craig Diät ein Sportprogramm vor. Hierfür können sich Teilnehmer individuell coachen lassen, sei es per Telefon, E-Mail oder in einem der Jenny Craig Center vor Ort. Im Onlinebereich bietet sich hierfür die Community an, ebenso ein Ernährungsplaner oder auch das führbare Erfolgsprotokoll.

Vorteile der Jenny Craig Diät

Großer Vorteil an der Jenny Craig Diät ist, dass sie sehr leicht in den Alltag integrierbar ist. Die Fertiggerichte können leicht und schnell zubereitet werden und eignen sich daher auch für Berufstätige. Ebensfalls sehr positiv ist, dass diese Diät Sport groß schreibt. So wird vermieden, dass wertvolle Muskelmasse statt Fett abgebaut wird. Darüber hinaus setzt die Jenny Craig Diät auf Gruppendynamik und verhilft Teilnehmern so zu mehr Durchhaltevermögen.

Nachteile der Jenny Craig Diät

Negativ ist jedoch, dass das Programm nicht kostenlos ist. Dafür stehen jedoch auch die erwähnten Extras zur Verfügung. Die tägliche Kalorienmenge zu Beginn ist mit maximal 1.400 Kilokalorien täglich außerdem sehr knapp berechnet, zumal viel Sport getrieben wird.

Leider ist die Jenny Craig Diät in Deutschland nicht verfügbar. Auch findet man selbst bei amazon.de kaum Literatur zu dieser Diät. Wir empfehlen Dir alternativ 10 weeks body change von Detlef D! Soost.

Grundsätzlich ist die Jenny Craig Diät dennoch durchaus empfehlenswert. Je nach persönlicher Aktivität sollten jedoch etwas mehr Kalorien gegessen werden: Mehr als 500 Kalorien sollten am Tag nicht eingespart werden, um ein Abnehmen ohne Jojo-Effekt zu vermeiden.

Hast Du es Mariah Carey gleichgetan und 15 Kilo mit der Jenny Craig Diät abgenommen? Aber auch weniger spektakuläre Erfolge mit der Diät interessieren auch andere. Schreibe über Deine Erfahrungen mit der Jenny Craig Diät und diskutiere mit anderen!

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Schnelles Abnehmen
Langfristige Wirkung
Gesund & Ausgewogen
Preis/Leistung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here