Sonoma Diät

0
2322
Sonoma Diät

Mit der Sonoma Diät gibt es einen weiteren Diät-Trend aus Hollywood, der auch hierzulande immer bekannter und beliebter wird. Hollywood-Promis wie Jennifer Aniston und Daryl Hannah haben es vorgemacht und mit der Sonoma-Diät erfolgreich abgenommen und konnten auch ihr Gewicht halten. Wir haben die Sonoma Diät im Test.

Benannt wurde die Sonoma Diät nach einem kleinen Städtchen namens Sonoma in Kalifornien. Entwickelt wurde dieses Diät-Konzept von der US-Diät-Expertin und Biochemikerin Dr. Connie Guttersen vom Culinary Institute of America. Die Sonoma-Diät ist vielmehr eine Ernährungsumstellung als eine Diät und verspricht Abnehmen mit Genuss. Zudem geht es vorwiegend nicht um den Verzicht sondern um eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Dadurch gilt bei der Sonoma-Diät also auch Abnehmen ohne zu Hungern.

Das Konzept der Sonoma Diät

Sonoma DiätDas Ernährungsmodell der Sonoma-Diät orientiert sich an der Mittelmeer-Diät. Der Trick bei der Sonoma-Diät: Es gibt keine Verbote (mit einer Ausnahme), sondern sie versucht, Lust auf gesunde, von Natur aus schlanke Ernährung zu machen. Es stehen hauptsächlich Lebensmittel auf dem Speiseplan, wie wir Sie in von südlichen Ländern Europas wie Italien oder Spanien kennen. Unter anderem wird auf diese „Power-Foods“ gesetzt:

  • Mandeln
  • Bohnen
  • Paprika
  • Heidelbeeren
  • Brokkoli
  • Zitrone
  • Trauben
  • Olivenöl
  • Spinat
  • Erdbeeren
  • Tomaten
  • Vollkorngetreide

Es existiert auch ein offizielles Kochbuch mit vielen neuen Rezepten, welches bislang jedoch nur auf englisch erhältlich ist:

Die drei Phasen der Sonoma Diät

Die Sonoma Diät ist in drei Phasen, sogenannte „Wellen“ gegliedert. Auf diese drei Phasen gehen wir im Folgenden näher ein.

Phase 1

Die 3 Phasen der Sonoma DiätWie bei praktisch jeder Diät oder Ernährungsumstellung ist die erste Phase die schwerste. Denn diese dient immer dazu, den Stoffwechsel zu einer Umstellung zu bewegen. Auf Zucker und Weißmehlprodukte soll dabei weitestgehend verzichtet werden. Ungesunde Ernährungsgewohnheiten sollen abgelegt werden. Sogar Obst und Gemüse ist in der ersten Phase größtenteils tabu. Zehn Tage lang läuft die erste Phase der Sonoma-Diät.

Phase 2

Ab der zweiten „Welle“ gibt es nur noch wenige verbotene Lebensmittel wie Süßigkeiten, Weißmehl und weißen Reis. Auch Obst und Gemüse ist wieder erlaubt. Zudem fällt Kalorienzählen flach, sogar kleine Sünden sollen ausdrücklich eingeplant werden. Darüber hinaus steht Fisch, mageres Fleisch und Fett in Form von hochwertigen pflanzlichen Ölen, Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten auf dem Speiseplan. Eine zeitliche Begrenzung für Phase zwei gibt es nicht. Sie kann also ein paar Wochen, Monate oder auch Jahre dauern. Das Ziel stellt dabei das persönliche Wunschgewicht dar.

Phase 3

Da es sich nicht um eine Diät sondern um eine Ernährungsumstellung handelt ist die dritte und letzte Phase der Sonoma Diät zeitlich unbegrenzt. Die Ernährung ist praktisch die selbe wie in Phase 2. Kleine Sünden wie ein Stückchen Schokolade oder ein Stück Kuchen sind in Maßen aber wieder erlaubt.

Nur ein Verbot

Sonoma Diät TellergrößeEine Regel muss permanent eingehalten werden: Und zwar die Tellergröße. Als Faustregel gilt: Es darf alles gegessen werden, was auf einen Teller passt. Das ist durchaus wörtlich gemeint. Der Durchmesser des Tellers darf morgens nicht über 18 Zentimetern sowie mittags und abends nicht über 23 Zentimetern liegen. Kurz gesagt: Abnehmen durch kleinere Portionen.

Vorteile der Sonoma Diät

Positiv ist auf jeden Fall, dass Körper und Seele auf gesunde Ernährung gepolt werden sollen und dass es sich nicht um eine kurzfristige Diät sondern um eine langfristige Ernährungsumstellung handelt. Dabei hilft auf jeden Fall die vorgegebene Tellergröße. Das funktioniert sowohl visuell als auch intuitiv. Die Lebensmittelauswahl gleicht der Mittelmeer-Diät, deren gesundheitlicher Effekt wissenschaftlich belegt ist. Zudem ist lästiges Kalorienzählen nicht nötig.

Nachteile der Sonoma Diät

Die erste Phase ist zwar ziemlich streng und erfordert damit einiges an Disziplin, dafür dauert sie aber auch nur zehn Tage. Die bisher erhältlichen Sonoma Diät Rezepte sind relativ aufwändig und nicht unbedingt für Kochanfänger geeignet. Das Buch zur Sonoma Diät („The New Sonoma Diet”) enthält jedoch Rezepte für die schnelle Küche sowie Tipps zum Zeit sparen beim Kochen. Sport ist bei der Sonoma Diät nicht vorgesehen, für etwas Bewegung muss man also selber sorgen.

Unser Fazit zur Sonoma Diät

Da es sich um eine Ernährungsumstellung handelt, wird man zwar nicht in 5 Tagen 10 Kilo abnehmen, dafür aber ab Phase drei erfolgreich das Wunschgewicht halten. Zudem ernährt man sich gesund und bewusst. Wie bei jeder Diät und Ernährungsumestellung ist aber natürlich auch bei der Sonoma Diät Disziplin gefragt. Zuckerreiche Sünden sollten die Ausnahme bleiben. Die Kombination aus kontrolliertem Genuss und ausgewogenem Speiseplan macht es jedoch realistisch, diese Diät langfristig durchzuhalten und das Gewicht zu halten. Schade finden wir, dass kein Sport vorgesehen ist. Denn nur wer sich ausreichend bewegt, wird Kilos verlieren und sein Gewicht langfristig halten können.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Schnell abnehmen
Gewicht halten
Gesunde Ernährung
Sport & Bewegung
Abwechslung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here