Die beliebtesten Apps zum Abnehmen

8
241505
apps zum abnehmen

Es gibt dutzende Apps zum Abnehmen für das iPhone und Android Smartphones. Alle sollen dazu dienen, beim Abnehmen zu helfen. Aber wie hilfreich sind diese Apps zum Abnehmen wirklich? Was leisten sie? Wir haben uns die beliebtesten Apps zum Abnehmen genauer angesehen.

Vielen Menschen fällt abnehmen schwer. Was auch kein Wunder ist, denn wir Menschen sind Gewohnheitstiere und alte Gewohnheiten abzulegen erfordert Disziplin. Hilfe versprechen Apps zum Abnehmen. Unter den Apps zum Abnehmen gibt es Apps zum Zählen von Kalorien, Sport Apps und Apps, die der Motivation dienen sollen. Einige von den Apps zum Abnehmen sind kostenlos erhältlich, andere wiederum können für wenige Euro im Google Play Store oder im Apple iTunes Shop erworben werden.

Apps zum Abnehmen: Meal Snap

Die AbnehmApp fürs iPhone Meal Snap hilft auf einfache und spielerische Art beim Zählen von Kalorien. Das Pfiffige an Meal Snap: Um ein Ergebnis zu erhalten müssen nicht wie bei anderen AbnehmApps üblich die Zutaten eingegeben werden. Stattdessen macht man einfach einen Schnappschuss von dem Gericht und Meal Snap analysiert die Zutaten und berechnet eine Schätzung der insgesamt enthaltenen Kalorien.

Da das mühselige Eingeben der Lebensmittel entfällt ist Meal Snap nicht nur praktisch sondern macht auch noch Spaß. Unsere Meinung: Empfehlenswert! Die AbnehmApp Meal Snap ist im Apple iTunes Store zu einem Preis von 2,69 € erhältlich.

Apps zum Abnehmen: Noom

Eine der beliebtesten Apps zum Abnehmen für Android Smartphones ist Noom – Die Abnehm-App. Obwohl Noom kostenlos ist wartet die App mit einer Vielzahl von Funktionen auf, die einem das Abnehmen erleichtern:

  • persönlicher Abnehmplan
  • Gewichtsdiagramm
  • Fortschrittsanzeige
  • Ernährungstagebuch
  • Foto-Funktion
  • Lebensmitteldatenbank
  • Protokollieren von Sportaktivitäten
  • Social Media Funktion
  • Widgets
  • Abnehm-Highscorelisten

Aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten ist Noom sicherlich eine der umfangreichsten AbnehmApps, die derzeit für Smartphones erhältlich ist. Mit Hilfe des Abnehmplanes kann man seine eigenen Abnehmziele abstecken. Die Fortschrittsanzeige dient dazu, Erfolge zu protokollieren und dadurch die Motivation aufrecht zu erhalten. Aktuell bewerten über 52000 Anwender die App mit 4,5 Sternen. Rekordverdächtig!

Unsere Meinung: Eine der besten kostenlosen Apps zum Abnehmen.

Apps zum Abnehmen: Runtastic Laufen & Fitness

Bei Runtastic Laufen & Fitness handelt es sich nicht direkt um eine App zum Abnehmen, sondern um eine Lauf und Fitness App. Dabei zeichnet Runtastic mit Hilfe von GPS die Sport- und Fitnessaktivitäten des Nutzers wie Laufen, Joggen, Radfahren, Wandern oder Walking auf und berechnet darüber hinaus hilfreiche Daten wie Geschwindigkeit, Höhenmeter oder verbrannte Kalorien. Einige weitere Funktionen von Runtastic:

  • Trainingstagebuch und Workoutstatistiken
  • Musikplayer
  • Monats- und Gesamtstatistik
  • Funktion zum Teilen der Trainingserfolge auf Facebook, Twitter und Google
  • integrierter Sprachcoach

Runtastic erfreut sich großer Beliebtheit unter den Android-Nutzern. Es haben bereits über 72000 Nutzer die App mit 4,5 Sternen bewertet.

Jetzt bei Google Play

Damit gehört Runtastic definitiv zu den beliebtesten und am meisten genutzten Apps zum Abnehmen für Android.

Hier ein Video, in dem die Runtastic App von Chip Online getestet worden ist:

Unsere Meinung: Für alle, die mit Sport abnehmen wollen, ein Muss. Zudem ist diese Abnehmen App kostenlos im Google Play Store erhältlich. Die kostenpflichtige Variante Runtastic PRO Laufen & Fitness bietet einen größeren Funktionsumfang wie Routenerstellung, Pulsanbindung und Werbefreiheit und kostet 4,99 €.

Apps zum Abnehmen: Glyndex

Bei der Abnehmen App fürs iPhone Glyndex handelt es sich um einen Diät Berater für den glykämischen Index. Die App wartet mit einer großen Lebensmitteldatenbank auf, die den glykämischen Index von über 900 Lebensmitteln beinhaltet. Dabei kann man sich entscheiden, ob man sich den jeweiligen exakten glykämischen Index anzeigen lassen will oder auf die einfache und übersichtliche Ampelvariante zurückgreift.

Darüber hinaus lässt sich für jedes Lebensmittel eine Detailseite mit umfangreichen Detailinformationen aufrufen. Glyndex ist im Apple iTunes Store für 3,59 € erhältlich.

Unsere Meinung: Glyndex hat nicht nur ein schickes Design sondern ist äußerst praktisch für alle, die beim Abnehmen Wert auf den glykämischen Index legen.

Apps zum Abnehmen: Diet Point

Bei Diet Point handelt es sich um eine Abnehmen App für Android, die eine riesige Sammlung von Diätplänen und Vorschlägen von Gerichten bereitstellt. Mit Hilfe der App lässt sich die Ernährung planen, indem die tägliche Kalorienzufuhr dem individuellen Bedarf angepasst wird. Die große Community der Nutzer von Diet Point hilft beim Abnehmen und motivieren. Um nur einige der Diet Point-Funktionen zu nennen:

  • Mehr als 150 komplette Diätpläne inkl. Einkaufslisten
  • Erinnerungsfunktion
  • Tägliche AbnehmTipps
  • Riesige Community

Diet Point ist eine der umfangreichsten Apps zum Abnehmen für Android Smartphones. Mit bisher mehr als 2 Millionen Nutzern ist Diet Point wahrscheinlich die am meisten genutzte Abnehmen App. Mit Hilfe der Diätpläne und Einkaufslisten wird dem Nutzer ein hilfreicher Abnehmen-Ratgeber zur Seite gestellt, mit dem das eigene Essverhalten sehr gut kontrolliert werden kann.

Anhand des Körpergewichts und der Aktivitäten werden BMI und der tägliche Energieverbrauch berechnet.

Unsere Meinung: Diet Point ist zweifellos eine hilfreiche App zum Abnehmen. Leider stehen in der kostenlosen Variante nur 25 Diätpläne zur Verfügung. Nur Premium-Nutzer erhalten Zugang zu mehr als 150 einzigartigen Diätplänen in 14 Kategorien.

Apps zum Abnehmen: Calorie Counter von FatSecret

Die App Calorie Counter von FatSecret ist ein einfaches Hilfsprogramm, um alle Kalorien- und Nährwertangaben für die verzehrten Lebensmittel zu ermitteln. Dazu muss zu Beginn ein Benutzerkonto angelegt werden. Im Anschluss werden Informationen wie Wunschgewicht, Geschlecht, Größe, Geburtsdatum und Aktivitätsgrad abgefragt. Mit Hilfe dieser Daten und des Wunschgewichts berechnet die App das individuelle, tägliche Kalorienziel.

Unsere Meinung: Calorie Counter ist zu Recht sehr beliebt, denn über 61000 Nutzer bewerten die App mit 4,5 Sternen.

Und das auch nicht ohne Grund, denn die App weist ein schickes Design auf, ist übersichtlich gestaltet und lässt sich leicht bedienen.

Jetzt bei Google Play

Daher ist Calorie Counter eine uneingeschränkt empfehlenswerte Abnehmen App für Android die kostenlos im Google Play Store erhältlich ist.

Apps zum Abnehmen: Weight Watchers Apps

Bei Weight Watchers gibt es derzeit zwei Apps für iPhone/iPad und Android Smartphones und Pads im Angebot. Beide Apps kann man kostenlos nutzen, wenn man bei Weight Watchers Online oder für den Weight Watchers Monatspass angemeldet ist. Neugierig geworden? Dann melde dich jetzt bei Weight Watchers an und spare 32,00 EUR!

Wer das Weight Watchers Programm noch nicht kennt, findet auf unserer Seite einige Artikel dazu. Wir können Dir besonders Weight Watchers Online empfehlen, welches durch die beiden Apps perfekt ergänzt wird.

Weight Watchers App

Mit der Weight Watchers App kannst Du:

Jetzt bei Google Play
  • Das Tagebuch verwenden, um Deine Lebensmittel und Aktivitäten zu verwalten
  • 38.000 Lebensmittel und über 3.500 Rezepte mit ProPoints Werten aus der Weight Watchers Lebensmitteldatenbank nutzen
  • NEU: Bequem per Barcode-Scanner im Supermarkt Produkte einscannen und sofort die ProPoints -Werte erhalten.
  • Gewichtsverlauf und Erfolgskurven pflegen
  • Interaktive Drag & Drop Elemente wie die „Salatbar“, „Cocktail-Shaker“, „Pizza belegen“ nutzen
  • Viele Artikel und Erfolgsgeschichten, sowie die Community zur Inspiration und Motivation nutzen
  • Favoriten verwalten, Einkaufslisten erstellen und vieles mehr

Mein Einfacher Start

Mit der neuen App von Weight Watchers „Mein einfacher Start“ wirst Du in den ersten 2 Wochen konkret angeleitet, damit der Start der Weight Watchers Diät so leicht wie möglich fällt. Hier werden ausschließlich gesunde und naturbelassene Lebensmittel vorgeschlagen, die lange satt machen. Diese kann man individuell kombinieren oder auch die Rezeptideen von Weight Watchers umsetzen.

Apps zum Abnehmen: Lifesum

Diese App ist ein reiner Kalorienzähler und hieß zuvor Shape Up Club. Allerdings werden alle Lebensmittel nach den drei Hauptinhaltsstoffen Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett aufgeschlüsselt. So bleibt der Überblick gewährleistet, was für Kalorien man zu sich nimmt. Man meldet sich mit seiner E-Mail-Adresse an und kann dann gleich loslegen.

Zuerst werden Profildaten wie Alter, Geschlecht und Gewicht eingegeben, dann gibt man sein Wunschgewicht und die Abnehmgeschwindigkeit ein. Hier werden Empfehlungen ausgesprochen, damit das Abnehmen auch gesund bleibt. Sind alle Daten eingegeben, bekommt man eine Kalorientageszufuhr und einen Zeitraum, indem man sein Wunschgewicht erreichen kann.

Zusätzlich kann man in der kostenlosen Version auch noch den Taillenumfang eingeben. Gewicht, Taillenumfang und tägliche Kalorienzufuhr lassen sich grafisch darstellen. In der kostenpflichtigen ProVersion sind weitere Dateneingaben möglich.

Die Datenbank an gespeicherten Lebensmitteln ist sehr umfangreich. Shape Up ist mit einem Barcodescanner gekoppelt.

Jetzt bei Google Play

So kann jedes Lebensmittel, dass zur Mahlzeit hinzugefügt wird, direkt eingescannt und in der richtigen Menge abgespeichert werden. Natürlich können Lebensmittel auch manuell eingegeben werden, sollten sie einmal nicht in der Datenbank zu finden sein.

Die Datenbank an gespeicherten Lebensmitteln ist sehr umfangreich. Shape Up ist mit einem Barcodescanner gekoppelt. So kann jedes Lebensmittel, dass zur Mahlzeit hinzugefügt wird, direkt eingescannt und in der richtigen Menge abgespeichert werden. Natürlich können Lebensmittel auch manuell eingegeben werden, sollten sie einmal nicht in der Datenbank zu finden sein.

Lifesum ist das richtige für jeden, der die tägliche Motivation und Selbstkontrolle durch eine App unterstützen möchte. Zum Testen eignet sich die kostenlose Version sehr gut, für Fortgeschrittene empfehlen wir die ProVersion.

Apps zum Abnehmen: AbnehmCoach von ARISE

Auf den Tipp einer Leserin hin haben wir uns auch den AbnehmCoach von ARISE angesehen. Er sollte in diesem Artikel auf keinen Fall fehlen. Ähnlich wie bei dem oben beschriebenen Shape Up Club handelt es sich auch bei dieser App um einen Kalorienzähler. Die App ist kostenlos für iPhone und Android erhältlich.

Beim ersten Start werden einige grundlegende Daten abgefragt wie Gewicht, Geschlecht, Größe, Wunschgewicht und Bewegungspensum. Um diese App erfolgreich nutzen zu können, sollte man sich allerdings in der Welt des Kalorienzählens schon ein wenig auskennen. Denn die Kalorien kennen und eintragen muss man größtenteils selber.

Es gibt zwar eine externe Datenbank, in der man die Kalorien nachlesen kann, aber man muss sie händisch in die App übertragen. Genauso ist es mit den verbrannten Kalorien durch Bewegung.

An dieser App besonders positiv hervorzuheben sind die Challenges, die man mit sich selbst oder auch online mit anderen App-Teilnehmern starten kann. Hier wird um die Wette abgenommen und man kann Medaillen gewinnen, was die Motivation zusätzlich erhöht.

Ansonsten sind die Funktionen eher sparsam gehalten. Wer schon geübt ist, hat hier eine solide App mit einfacher Handhabung. Wer mehr Unterstützung braucht und vor allem die Energiewerte nach Fett, Kohlenhydraten und Eiweiß aufspalten möchte, sollte es eher mit dem Shape Up Club versuchen. Auch in der kostenlosen Version ist dieser schon etwas besser ausgestattet.

Apps zum Abnehmen: Unser Fazit

Die kleinen digitalen Helferprogramme sind zu Recht beliebt, denn sie sind sehr hilfreich beim Abnehmen. Der Funktionsumfang zwischen den kostenlosen und kostenpflichtigen Apps zum Abnehmen variiert dabei mitunter stark. Bevor man sich also endgültig für eine Abnehmen App entscheidet sollte man diese miteinander vergleichen. Um herauszufinden, welche Abnehmen App den persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen am meisten entspricht hilft jedoch nur ausprobieren. Alle vorgestellten Abnehmen Apps sind entweder für Android im Google Play Store oder für das iPhone bei Apple iTunes erhältlich.

Die diät-test.com Redaktion wünscht in jedem Fall viel Erfolg beim „Appnehmen“!

TEILEN

8 KOMMENTARE

  1. Hallo, ich bin regelmäßig auf dieser Seite und habe mir schon einige Tipps holen können. Ich gehöre zu den Frauen, die schon seit Jahren versuchen, einige Kilos zu verlieren. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Grundsätzlich tritt immer wieder das gleiche Problem auf, der bekannte und gefürchtete JoJo-Effekt. Vor einiger Zeit habe ich auf dieser Seite und auf anderen Seiten immer wieder von Apps zum Abnehmen gehört. Erst war ich skeptisch, doch dann habe ich es ausprobiert. Nach 5 Wochen habe ich mit einer App abgenommen. Ich persönlich fand meine App praktisch. Bei der App fand ich die nötige Unterstützung. Ob Kalorienzufuhr oder Kalorienverbrauch, ich hatte immer alles im Blick. Was mir jedoch wirklich geholfen hat, ich konnte immer sehen, was ich noch essen darf und kann. Ich fand die Unterstützung gut und möchte das auch gerne anderen mitteilen. Weshalb ich aber dies alles schreibe, bei den genannten Apps fehlt meine App, die mir sehr geholfen hat. Ich habe mit der Abnehm-App „arise“ sehr gut abgenommen. Ich hoffe, ich durfte meine App nennen.

    • Hallo Petra,
      vielen Dank für Deinen App-Tipp. Wir nehmen diese App in unseren Artikel mit auf.
      Dein Diät-Test Team

  2. Hallo,
    Ich wollte mir eigentlich die Noom Pro Version holen, da ich diese App sehr gelungen finde und sie gerne in vollem Umfang nutzen möchte. Leider habe ich nicht herausfinden können, wie ich dieses Abo wieder kündigen kann. Immer, wenn die Frage zur Kündigung dieser App im Internet auftaucht, gibt es keine eindeutigen Antworten. Es wird immer nur davon gesprochen, dass man im App Store das Abo „verwalten“ kann, aber von kündigen ist nie die Rede. Da dieses Thema bestimmt viele andere auch brennend interessiert, bitte ich euch, ob ihr zu diesem Thema mehr herausfinden könnt.

  3. Hallo, es gibt noch ein Interessantes Thema zu Abnehm-Apps – die motivierenden Apps, die Sie vielleicht auch in den Artikel mit aufnehmen können. Diese sind: Abnehmen ohne Diät, Mein Diät-Trainer, MyFitnessPal und S Health. Ich habe auch Beschreibung von jeden diese Apps geschrieben und finde es könnte auch interessant und relevant für die Leser sein. Falls Sie daran interessiert sind, lasse ich Ihnen gerne die Beschreibung per Email zukommen

    Viele Grüße,
    Ekateina

  4. Ich bin da genauso wie Petra. Habe immer wieder versucht abzunehmen, dies hat nie so recht geklappt, da entweder die nötige Motivation fehlte, das Durchhaltevermögen oder die Hungerattacken. Konnte dann nie einen richtigen Erfolg für mich erzielen und bin dann auch auf die Alternative gekommen, eine Ernährungs – und Kalorienzählerapp auszuprobieren.Hab letztes Jahr auch angefangen mit Lifesum abzunehmen, was ganz gut funktioniert hatte, aber dann wurde die App mir etwas zu kompliziert und habe wie Mario die YAZIO App getestet, ( https://www.yazio.com/de ) nachdem ich mehr davon hier und auf anderen Blogs gelesen hatte. Seitdem bin ich echt zufrieden und kann täglich meine Erfolge sehen 🙂 Vielleicht kann man die App ja noch zur Liste hinzufügen, finde sie auf jeden Fall nennenswert für weitere Interessierte wie ich es war! 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here