One Day Diät

0
8416
One Day Diät

Wie ihr Name bereits vermuten lässt, wird die One Day Diät (Ein Tag Diät) nur einen Tag lang durchgeführt. Allerdings nicht insgesamt, sondern pro Woche. Auf welchen Tag in der Woche die Diät fällt, ist nicht wichtig. Es handelt sich dabei um einen Fastentag, an dem keinerlei feste Nahrung aufgenommen wird.

Um den Magen zu füllen und den Kreislauf währenddessen zu stabilisieren, muss jedoch viel getrunken werden: Mineralwasser, naturbelassene Säfte, Gemüsebrühe, Tees und auch Molke stehen auf dem Tagesplan, denn ihr wird ein “Fatburner-Effekt” nachgesagt. Außerdem soll Molke helfen, schädliche Schlacken aus dem Körper herauszubefördern. Den Rest der Woche sollen Teilnehmer zwar bewußt essen und auf Kalorienbomben verzichten, sich aber ansonsten ganz normal ernähren.

Die Autorin Jane Kennedy stellt das Konzept in ihrem gleichnamigen Buch vor. Sie verspricht, dass durch die One Day Diät mit einer Gewichtsabnahme von einem bis zwei Kilogramm die Woche zu rechnen ist. Der Jojo-Effekt soll dabei völlig ausbleiben, denn der Körper wird die restlichen sechs Wochentage mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Jane Kennedy empfiehlt zudem, auch das regelmäßige Bewegungspensum zu erhöhen und im Alltag mehr Obst und Gemüse zu verzehren. Die One Day Diät wird dann solange durchgeführt, bis das Zielgewicht erreicht ist. Die Ernährungs- und Bewegungsempfehlungen sollten zum Halten des Gewichts aber weiterhin beibehalten werden.

Vorteile der One Day Diät

One Day Diät: An einem Tag fasten
One Day Diät: An einem Tag fasten

Nur einen Tag pro Woche fasten – das ist eine Alternative für alle, die sich nur schwer dauerhaft motivieren können. Da der genaue Tag flexibel ist, muss auch nicht während wichtiger Prüfungen oder Stress in der Arbeit gefastet werden. Die One Day Diät kostet nichts und ein Kaloriendefizit sowie die damit verbundene Gewichtsreduzierung ist sehr wahrscheinlich.

Mit Mangelerscheinungen ist aufgrund des kurzen Zeitraums nicht zu rechnen. Ein Fastentag stärkt zudem bei vielen das Bewusstsein für Ernährung und macht deutlich, wie viele unnötige Snacks im Alltag gegessen werden.

Nachteile der One Day Diät

Wer es eilig hat, wird durch die One Day Diät jedoch enttäuscht. Auch besteht die Gefahr, dass sich Probanden dieser Diätvariante auf dem Fastentag ausruhen und den Rest der Woche zu viel essen: Das Kaloriendefizit relativiert sich schnell und die Gewichtsabnahme bleibt dementsprechend aus. Auch die Bildung von Schlacken und die Wirkung von Molke darauf ist wissenschaftlich noch nicht eindeutig belegt worden.

Möchtest Du die One Day Diät durchführen? Dann bestelle hier das passende Buch dazu:

Fazit – unsere Meinung zur One Day Diät

Dennoch ist die One Day Diät eine Option für alle, die sich nicht jeden Tag einschränken wollen. Trotzdem darf auch hier nicht über die Stränge geschlagen werden und wer an den anderen sechs Tagen der Woche viel und ungesund isst, der wird am Ende der Woche auch nicht abnehmen, sondern zunehmen.

Hast Du bereits Erfahrungen mit der One Day Diät? Dann poste hier Deinen Kommentar und diskutiere mit anderen.

REVIEW OVERVIEW
Alltagstauglich
Langfristige Wirkung
Gesund & Ausgewogen
Preis/Leistung
one-day-diaet<h3>Kann man machen</h3>Diese Diät schadet nicht. Aber der Nutzen lässt sich erst langfristig feststellen, und dafür muss man sich sehr lange Zeit auch an den anderen Tagen der Woche mit seiner Ernährung und Sport auseinander setzen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.