Adipositas und Übergewicht

0
5712
schnell abnehmen

Adipositas, Übergewicht: Ist das eigentlich dasselbe? Nein, nicht genau. “Adipositas” kommt aus dem Lateinischen und ist von dem Wort “adeps” abgeleitet: Fett. Insofern steht Adipositas für Fettleibigkeit und Fettsucht. Übergewicht ist eine Vorstufe der Adipositas. Gemäß der WHO (World Health Organization) ist Adipositas ab einem BMI (Body Mass Index) von 30 definiert. Da das BMI Konzept jedoch nicht berücksichtigt, ob jemand muskulös ist, ist dieses nur eine Indikation für Adipositas. Weitere Indikatoren für Adipositas sind der Anteil von Körperfett und dessen Verteilung. Dies ist an Bauchumfang und das Taille-Hüfte-Verhältnis zu messen.

Übergewicht als Vorstufe der Adipositas (daher auch fachmännisch als “Präadipositas” bezeichnet) wird definiert durch einen BMI zwischen 26 und 30. Längst ist Übergewicht kein Problem der Bevölkerung der reichen Industrieländer mehr, in denen für die meisten Menschen kohlenhydratreiche Nahrung im Überfluss verfügbar ist. Immer mehr ist auch in aufstrebenden Ländern in Asien und Lateinamerika Übergewicht weit verbreitet und Auslöser für eine Vielzahl von Zivilisationskrankheiten.

Die Ursachen von Übergewicht sind vor allem:

  • zu viel Essen mit zu viel Energiegehalt (vor allem Kohlenhydrate, d.h. Zucker und Stärke)
  • Mangel an Bewegung
  • Essstörungen und Stoffwechselstörungen
  • Gentische Prägung

An den beiden Punkten “Fehlernährung” und “Bewegungsmangel” setzen die Diäten an und führen (bei Umsetung durch den Diätwilligen) über eine Änderung der Ernähung und mehr Bewegung zu einem gesunden Abnehmen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.