Deswegen sollte man Obst immer waschen

0
760
Obst waschen sinnvoll

Viele Menschen fragen sich, ob man frisches Obst waschen muss. Vor der Auslieferung wird das Obst doch bestimmt gründlich gewaschen, oder vielleicht doch nicht? Wir klären auf, ob Obst waschen sinnvoll ist oder nicht.

Zu dieser Jahreszeit wird man im Supermarkt regelmässig von frischen Erdbeeren, Kirschen, Äpfeln und vielen weiteren Obstsorten angelacht und in Versuchung geführt. Dementsprechend landet frisches Obst immer wieder gerne im Einkaufswagen und Zuhause dann natürlich auf dem Tisch. Und das ist grundsätzlich auch gut so, denn laut Gesundheitsexperten und auch der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sollte jeden Tag frisches Obst und Gemüse verzehren – sogar mindestens fünf Portionen. Dieses Ziel zu erreichen mag aber für viele Menschen schwierig sein, aber jeden Tag einmal Gemüse und etwas Obst sollte für jeden machbar sein.

Obst waschen sinnvoll?

Es stellt sich also die Frage, ob man das frische Obst vor dem Verzehr waschen sollte oder nicht. Diese Frage ist mit einem klaren Ja zu beantworten, denn sowohl Obst als auch Gemüse ist oft mit Pestiziden belastet. Alleine in Deutschland werden über 30.000 Tonnen Pestizide pro Jahr verspritzt um die Haltbarkeit von Obst und Gemüse für den Transport und die Lagerung zu erhöhen. Wer also das Obst nicht wäscht wird immer einen Teil dieser Pestizide mit verzehren. Ebenfalls unterschätzen sollte man die Tatsache, dass das Obst im Gemüseregal des Supermarktes den Händen von unzähligen Kunden oft schutzlos ausgeliefert ist. Und besonders appetitlich ist das wahrlich nicht, denn alleine auf den Händen befinden sich über 4.700 verschiedene Bakterienarten. Neben den Pestiziden sollte man also auch wegen Bakterien und Keimen Obst und Gemüse vor dem Verzehr immer waschen.

Das gilt es zu beachten

Also halten wir fest: Sowohl Obst als auch Gemüse sollte immer gewaschen werden. Dabei gibt es aber ein paar einfache Regeln zu beachten um die frischen Lebensmittel so schonend wie möglich zu behandeln:

  • Kaltes Wasser entfernt bereits nach 15 Sekunden 98 Prozent aller Bakterien
  • Länger sollte man Obst und Gemüse nicht abwaschen, sonst können wertvolle Vitamine verloren gehen
  • Lebensmittel erst kurz vor dem Verzehr abwaschen da sich Bakterien bei Feuchtigkeit viel schneller vermehren
Vorsicht vor Keimen und Pestiziden bei frischem Obst und Gemüse
Vorsicht vor Keimen und Pestiziden bei frischem Obst und Gemüse

Schälen oder lieber waschen?

Wer auf die Idee kommt, das Obst einfach zu schälen nicht ungewollt Pestizide oder Keime mit aufzunehmen sollte das lieber lassen. Denn tatsächlich enthält die Schale immer die meisten Vitamine und Nährstoffe und sollte immer gegessen werden wenn es nicht gerade eine Banane oder Melone ist. Deswegen immer lieber Obst waschen statt schälen. Aber auch bei den Obstsorten, bei denen die Schale nicht zum Verzehr geeignet ist sollte man das Obst dennoch vorher waschen. Denn auch auf diesen Früchten oder Gemüsesorten befinden sich die Schadstoffe und Keime natürlich auf der Schale. Und beim Schälen und Schneiden können diese Schadstoffe und Bakterien über das Messer in das Fruchtfleisch gelangen – also genau das was wird eigentlich vermeiden wollen.

Daher sollte man auch Schale, die nicht mitgegessen wird, vor der Zubereitung gründlich waschen. Dazu gibt es einen einfachen Trick: Wasser, Zitronensaft und einen Esslöffel weißen Essig in eine Sprühflasche füllen, das Obst und das Gemüse mit dieser Mischung einsprühen und für etwa zehn Minuten einwirken lassen. Abschliessend mit Wasser gründlich abspülen.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here