Abnehmen mit Genuss Diät

0
27161
Abnehmen mit Genuss

Die Abnehmen mit Genuss Diät wurde von der AOK ins Leben gerufen. Bei dieser beliebten Diät darf man sich satt essen und nimmt trotzdem ab. Wer denkt, dass das nicht sein kann, liegt falsch. Der Erfolg beim Abnehmen kommt, weil man bei dieser Diät seine komplette Ernährung umstellt. Dies geschieht unter Berücksichtigung der persönlichen Ess-Gewohnheiten. Denn laut AOK wird nicht jeder Mensch von den gleichen Nahrungsmaterialien satt. Durch diese Berücksichtigung von individuellen Ernährungsgewohnheiten soll das Abnehmen deutlich leichter fallen. Wir haben die Abnehmen mit Genuss Diät im Test.

Die Abnehmen mit Genuss Diät beruht auf drei Säulen:

  1. Jeder soll sich satt essen
  2. Auf schlechte Fette soll aber in der Nahrung verzichtet werden
  3. Bewegung ist notwendig, um den Stoffwechsel anzukurbeln.

Wichtig ist es, auf die schlechten Fette zu verzichten. Wer Hunger auf etwas Süßes hat, sollte also eher Gummibärchen anstatt Schokolade essen. Bei der Abnehmen durch Genuss Diät geht es aber vor allem darum, sich satt zu essen und trotzdem Fett einzusparen.

Bewegung ist die dritte und letzte Säule. Denn, wie auch bei vielen anderen Diäten, sind die Ernährungsspezialisten der AOK der Meinung, dass man nur dann langfristig und gesund abnehmen kann, wenn man sich ausreichend bewegt. Bei dieser Diät wird man von einem speziellen Beraterteam begleitet. Hier bekommt man immer wieder AbnehmTipps und Anregungen, welche ganz individuell auf die Mitglieder zugeschnitten sind.

Jeder, der an dieser Diät teilnehmen möchte, bekommt ein kleines Buch, indem man wertvolle Tipps zum Thema Bewegung nachschlagen kann. Nicht nur joggen, oder Radfahren stehen hier beschrieben, sondern auch unterschiedliche Übungen, die man perfekt im Büro durchführen kann. Besonders wichtig ist es für die AOK, das man sich rund um die Uhr beraten lassen kann. Wer unsicher ist oder anderweitig Fragen hat, kann sich jeder Zeit über die Hotline von Experten helfen lassen.

Auch wissenschaftliche Statistiken beweisen, dass diese Diät funktioniert. Um zu wissen, welche Produkte wie viel Fette beinhalten, bekommt man natürlich ein Buch mit, welches über 500 Produkte und dessen Fettgehalt auflistet. Die Kosten betragen für AOK-Versicherte 44,90 Euro. Wer als AOK-Versicherter die Diät durchhält, wird belohnt und das nicht nur mit Gewichtsverlust, sondern auch mit der Rückerstattung des gezahlten Betrags. Für Versicherte anderer Kassen kostet die Abnehmen mit Genuss Diät 79,90 Euro. Eine Kostenrückerstattung gibt es hier leider auch nicht, wenn man erfolgreich abgenommen hat.

Abnehmen mit Genuss Diät jetzt auch online

Neu ist das online Angebot der AOK. Sowohl mit dem Internetportal als auch mit der App hat man Zugriff auf folgende Punkte:

  • Expertenbetreuung und Training
  • Community zum Austausch mit anderen Teilnehmern
  • Rezeptdatenbank

Natürlich gibt es auch weiterhin das klassische Angebot über Brief- bzw. E-Mail-Zusendungen.

Vorteile der Abnehmen mit Genuss Diät

Abnehmen mit Genuss Diät
Abnehmen mit Genuss Diät: Bewegung, satt essen, schlechte Fette weglassen

Menschen, die diese Diät durchführen wollen, bekommen Unterstützung durch ein Team, welches aus Ärzten, Spezialisten und Psychologen besteht. Da man zu keiner Zeit hungern muss, verspricht diese Diät auf langfristige Zeit gesehen, hohe Erfolge. Wissenschaftlich wurde bereits mehrfach bewiesen, dass diese Diät hält, was sie verspricht. Die eventuelle Rückerstattung des Beitrags an AOK-Versicherte bei vollständiger Programmteilnahme der Abnehmen mit Genuss Diät spornt zusätzlich den Ehrgeiz an.

Nachteile der Abnehmen mit Genuss Diät

Insgesamt reduziert diese Diät das Thema Ernährung viel zu sehr auf die beiden Komponenten “schlechte Fette” und “Bewegung”. Bewegung ist sicher grundsätzlich die Säule, die bei keiner Diät fehlen darf. Dies ist nichts Besonderes bei der Abnehmen mit Genuss Diät. Wer zu faul zum Kochen ist, sollte sich eine andere Diät suchen.

Zudem könnte das Abnehmen mit der noch intensiveren Fokussierung auf Fatburner zusätzlich unterstützt werden.

Fazit – unsere Meinung zur Abnehmen mit Genuss Diät

Diese Diät hat gute Ansätze und ist auch für den Alltag geeignet. Auch Experten sind angetan und raten allen Übergewichtigen, diese Diät einmal auszuprobieren. Allerdings kann das Reduzieren der schlechten Fette nicht alles sein, so dass oft weitere Maßnahmen zum noch effektiveren Abnehmen ergänzt werden können.

Eine proteinreiche Ernährung mit Vitaminen und eine Nahrungsergänzung mit Aminosäuren würden diese Diät erheblich aufwerten. Außerdem haben wir erhebliche Zweifel, dass ein regelmäßiges sich-satt-essen die Pfunde schnell genug purzeln lassen kann. Man sollte die Diät also mit anderen Diäten kombinieren.

Wie sind Deine Erfahrungen mit der Abnehmen mit Genuss Diät? Wieviel Kilo hast Du in vier Wochen abnehmen können? Schreibe einen Erfahrungsbericht oder diskutiere mit anderen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.