Abnehmen am Po

0
8253
Abnehmen ohne Sport

Abnehmen am Po ist noch häufiger als das Abnehmen am Bauch der sehnliche Wunsch von Frauen und zunehmend auch Männern. Denn zu der Vorstellung, wie eine Traumfigur auszusehen hat, gehört vor allem für Frauen auch ein knackiger Po. Leider ist gerade dieser einer der Bereiche, die zu den Problemzonen zählen. Viele empfinden ihren eigenen Po als zu dick und außer Form geraten.

Eine Veranlagung zur unliebsamen Cellulite hängt zwar maßgeblich mit der genetisch festgelegten Bindegewebsstruktur zusammen, wird aber bei untrainierten Frauen und einer zu hohen Körperfettmasse oft erst richtig sichtbar. Logischer Umkehrschluss ist also, dass sich etwas tun muss: Abnehmen am Po. Doch wie sollte man dabei anfangen?

Der Körper entscheidet selbst

Wer Fettmasse verlieren möchte, benötigt zwangsläufig eine negative Energiebilanz. Konkret bedeutet das, dass pro Tag weniger Kalorien aufgenommen werden sollten, als der Körper tatsächlich verbrennt. Zu wenig sollten es jedoch auch nicht sein, denn sonst droht der Jojo-Effekt und nicht die angestrebte Abnahme am Po.

Leider können wir uns nicht ausschließlich auf das Abnehmen am Po beschränken! Beispielsweise wenn wir mit dem Rest soweit zufrieden sind oder hier einfach zuerst Erfolge sichtbar werden sollen. Stattdessen entscheidet der Körper selbst, an welcher Stelle er zuerst Fettdepots angreift und mit der Fettverbrennung beginnt. Früher oder später ist davon jedoch auch das Abnehmen am Po betroffen.

Abnehmen am PoGezielte Übungen für die Gesäßmuskulatur führen ebenfalls nicht zum punktuellen Abnehmen am Po. Denn unerwünschte Fettmasse kann weder gezielt verbrannt noch kurzerhand in Muskelmasse umgewandelt werden. Auch die Grundform des Pos ist genetisch festgelegt.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Übungen, die zum Abnehmen am Po konzipiert wurden, in der Realität sinnlos sind. Denn durch spezielle Übungen wird Muskelmasse unter der Fettschicht aufgebaut. Diese Muskeln verbrennen auch außerhalb der Trainingszeiten mehr Kalorien und steigern so den Gesamtumsatz des Körpers. Folglich wird bei gleichbleibender Ernährung ein Kaloriendefizit erreicht, durch welches der Körper sich seiner Reserven bedienen muss und Fett abbaut.

Hinzu kommt, dass der Po durch Training etwas angehoben wird und gleichzeitig straffer wirkt. Auch bei einem nicht sofortigen Verlust von Körperumfang in diesem Bereich wirkt das Gesäß so wie gewünscht um einiges knackiger.

Also am Besten gleich starten mit den für Dich passenden Übungen. Sehr erfolgreich Abnehmen am Po kannst Du mit Size Zero von Julian Zietlow. Hier wird gezielt auf einen weiblichen Traumkörper hin gearbeitet.

Für das Foto Deines Lebens wird in diesem Fall zwar viel Einsatz verlangt. Aber: Abgerechnet wird am Strand! Mit der richtigen Bikinifigur und einem knackigen Po ist das für Dich kein Problem mehr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.