Yogalates: Effektive Kombination aus Yoga und Pilates

0
408
Yogalates

Yogalates ist eine neue Form des Fitness-Trainings, welches Yoga- und Pilates Übungen effektiv miteinander kombiniert. Wir stellen das neue Prinzip vor und zeigen einige Yogalates Übungen.

Yoga, Pilates oder Yogalates?

Wer sich ein wenig mit Fitness beschäftigt wird sowohl von Yoga als auch von Pilates bereits gehört haben oder selber schon diese Übungen absolviert. Yoga hat sich als effektive Methode, um Körper, Geist und Atem in Einklang zu bringen schon vor vielen Jahren etabliert. Dabei stehen vor allem Körperübungen im Mittelpunkt, die sogenannten Asanas. Wer denkt, bei Yoga handelt es sich nur um kinderleichte Übungen der irrt sich: Zwar gibt es viele Übungen, die Entspannung, Atemübungen und Medition als Ziel haben aber es gibt auch anspruchsvolle Yoga Workouts, die Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht trainieren und einiges abverlangen. Dadurch ermöglicht Yoga, je nach dem eigenen Fitness-Level bestimmte Übungen durchzuführen die effektiv sind aber dennoch nicht überfordern.

Im Gegensatz zum Yoga geht es bei Pilates eher darum, eine gute Körperhaltung, einen straffen Bauch und einen starken Rücken zu erlangen. Dadurch eignen sich Pilates Workouts zwar auch zum Stressabbau und zur Entspannung, haben aber einen anderen Trainingsschwerpunkt. Obwohl das Pilates-Training ursprünglich bereits für knapp 100 Jahren entwickelt worden ist erlebte es insbesondere in den letzten Jahren eine regelrechte Wiedergeburt und liegt aktuell voll im Trend. Inzwischen gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Pilates Workouts, so dass praktisch alle Trainingsziele abgedeckt werden. So gibt es beispielsweise Pilates Übungen mit dem Schwerpunkt Bauch und Rücken, für einen gesunden Schlaf und sogar spezielle Pilates Anti-Aging-Workouts.

Yogalates

Ganz neu ist jedoch die Kombination aus Yoga und Pilates. Yogalates verbindet die besten Elemente aus Yoga und Pilates zu neuen Workouts. Der Schwerpunkt der Yogalates Übungen liegt auf der Körpermitte. Dazu wird jede Bewegung aus der Körpermitte initiiert und geführt. Dies dient der Stabilisierung der Wirbelsäule und Stärkung der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Durch Dehn- und Kräftigungsübungen wird zudem der gesamte Körper gestärkt.

Aber auch die Entspannung spielt bei Yogalates eine wichtige Rolle. Diese meditative Komponente des Yogalates stammt aus dem Hatha-Yoga und sorgt für gezielte Erholung und Stressabbau. Aufgrund des geringen Schwierigkeitsgrades ist Yogalates problemlos auch für Fitness-Anfänger geeignet. Zudem hat man die Wahl, ob man Yogalates im Fitness-Studio oder Zuhause im Wohnzimmer betreibt. Ihr wollt Yogalates einfach mal ausprobieren dann schaut euch unsere DVD-Tipps an:

Da Yoga und Pilates aktuell sehr beliebt sind wird diese effektive Zusammenführung von Yoga und Pilates als Fitness-Trend des Jahres gehandelt. Auch wir halten diese innovative Kombination aus zwei Trend-Fitnessarten für gelungen und sprechen daher eine Empfehlung aus.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here