Wie lange muss man eine Diät machen?

0
1319
Wie lange muss man eine Diät machen

Wie lange muss man eine Diät machen? Diese Frage kommt immer wieder auf wenn es ums Abnehmen geht. Bisher war die Frage nicht so einfach zu beantworten, denn wie lange man eine Diät durchhalten sollte hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Ergebnisse einer aktuellen Ernährungsstudie geben nun jedoch eine klare Antwort auf die Frage, wie lange man die Diät machen muss um das Gewicht dauerhaft zu halten.

Kann man das Gewicht mit einer Blitzdiät halten?

Viele Menschen versuchen mit einer Blitzdiät abzunehmen und wundern sich danach, warum es das Abnehmen nicht geklappt hat. Fakt ist zwar, dass man mit einer Blitzdiät beziehungsweise Crashdiät schnell abnehmen kann, aber das Problem bei den meisten Blitzdiäten liegt darin, dass die Ernährung relativ einseitig ist und man sich nicht satt essen darf. Dies wiederum führt dazu, dass unser Körper davon ausgeht, es würde eine Hungersnot bestehen und den Energiebedarf reduziert. Dies wiederum erschwert einen Gewichtsverlust weil erfolgreich abnehmen nur funktioniert, wenn eine negative Energiebilanz erreicht wird. Das heisst, es müssen mehr Kalorien verbrannt werden als man über die Nahrung aufnimmt. Und je weniger der Körper verbrennt desto schwerer wird es logischerweise dieses Ziel zu erreichen.

Dass Crashdiäten nicht dauerhaft wirken liegt aber vor allem an dem berüchtigten Jojo-Effekt: Nach Beendigung einer Blitzdiät schaltet der Körper wieder in den normalen Modus und verbraucht entsprechend mehr Kalorien. Wer also nach der Diät wieder das gewohnte Essverhalten an den Tag legt wird die zuvor verlorenen Pfunde richtig schnell wieder drauf haben. Diese ungünstige Kombination kann sogar schnell dazu führen, dass man nach der Diät mehr wiegt als vorher. Noch ein nicht zu unterschätzendes Problem der Crashdiäten: Isst man sich nicht richtig satt sind Heißhungerattacken oft die Folge. Und wer dann nicht standhaft bleibt schaufelt jede Menge Kalorien in sich rein und macht damit die Abnehmerfolge zunichte.

Wie lange muss man eine Diät machen?

Kommen wir wieder zur entscheidenden Frage. Im Rahmen einer dänischen Studie, die im Fachjournal „European Journal of Endrocinology“ veröffentlicht worden ist, kamen die Wissenschaftler zu der Erkenntnis, dass man eine Diät ein ganzes Jahr lang durchhalten muss um das Gewicht dauerhaft zu halten. So viel Zeit benötigt der Körper, um eine Ernährungsumstellung vollständig anzunehmen. Dies hängt mit bestimmten Hormonen zusammen, die unser Essverhalten steuern.

Das Schwierige bei einer Diät ist es, den Hunger zu bekämpfen. Er ist wie eine Droge. Wir sind den ganzen Tag von so vielen Lebensmitteln umgeben, dass wir theoretisch den ganzen Tag essen könnten. Wichtig ist es, nicht aufzugeben und den Heißhunger zu bekämpfen.“Signe Sorenson Torekov von der Universität Kopenhagen

Durch die einjährige Studie, die mit 20 übergewichtigen Menschen durchgeführen worden ist, zeigte sich, dass nach den zwölf Monaten das Darmhormon GLP-1, welches für das Sättigungsgefühl zuständig ist, deutlich mehr ausgeschüttet worden ist. Zusätzlich war auch die Ausschüttungs des Hormons P-YY, welches den Appetit zügelt, erhöht. Mit einfachen Worten: Erst nach einem Jahr war der Organismus der Probanden derart umgestellt, dass sie schneller satt waren und auch weniger Appetit verspürten als vor Beginn der Studie.

Was lernen wir daraus?

ErnährungsumstellungZumindest lernen wir daraus, dass es länger dauert als gedacht bis die internen Abläufe im Körper vollständig umgestellt sind. Uns haben die Ergebnisse auf jeden Fall überrascht, denn eine Diät ein Jahr lang durchzuhalten klingt erst mal sehr schwierig. Von einer Diät kann in diesem Zusammenhang aber nur bedingt die Rede sein, denn grundsätzlich handelt die Studie von einer Ernährungsumstellung und gerade nicht von einer kurzfristigen Diät. Die Frage: Wie lange muss man eine Diät machen? ist damit unserer Ansicht nach nicht eindeutig beantwortet.

Für alle, die eine Diät machen wollen halten wir aber einen anderen wissenschaftlichen Ansatz für wichtiger als die Ergebnisse dieser Studie: Und zwar soll unser Gehirn genau 21 Tage benötigen, bevor eine Verhaltensweise in Gewohnheit übergeht. Das heisst, wer die Ernährung umgestellt hat sollte die neue Ernährungsweise mindestens 21 Tage lang durchhalten um dieses Essverhalten beizubehalten. Hat man diese drei Wochen überstanden und hält sich an eine gesunde uns ausgewogene Ernährung und treibt noch ein wenig Sport dazu wird zweifellos erfolgreich abnehmen und im Anschluss das Wunschgewicht halten.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here