Spargel Diät: Gesund abnehmen mit Spargel

0
1338
Abnehmen mit Spargel
Abnehmen mit Spargel

Wir befinden uns mitten in der alljährlichen Spargelsaison und immer wieder kommt die Frage auf: Abnehmen mit Spargel – funktioniert das? Aber gibt es überhaupt eine Spargel-Diät? Mit Spargel abnehmen – nur ein Mythos oder sinnvolle Diät-Methode? Wir klären über das beliebte Stangengemüse auf.

Spargel ist eine der beliebtesten Gemüsesorten der Deutschen. Egal ob weißer, grüner oder violetter Spargel, in jeder Spargelsaison werden in Deutschland unzählige Tonnen Spargel verzehrt- mehr als in jedem anderen Land. Hauptsächlich geht es dabei um den feinen Geschmack von Spargel, wobei der grüne und violette Spargel noch etwas intensiver schmeckt als der weiße „Standard-Spargel“. Viele Menschen wissen dabei gar nicht, wie gesund eigentlich Spargel ist. Denn Spargel enthält viele Mineralstoffe und Vitamine:

  • Vitamin B1, B2, C und E
  • Magnesium
  • Kalium
  • Eisen
  • Phosphor

Aber das beste ist, dass Spargel richtig wenig Kalorien hat. Das ist aber auch kein Wunder, denn Spargel besteht zu 93 Prozent aus Wasser. Darüber hinaus hat Spargel auch eine harntreibende Wirkung und hilft dadurch beim Entwässern. Grundsätzlich ist Spargel also definitiv zum Abnehmen geeignet und trägt zu gesunder Ernährung bei.

So funktioniert eine Spargel-Diät

Um es klarzustellen: Eine offizielle Spargel-Diät gibt es nicht. Denn sich nur von Spargel zu ernähren wäre auch viel zu einseitig und daher auch nicht gesund. Aber abnehmen mit Spargel kann dennoch gut funktionieren. Dazu wird die tägliche Hauptmahlzeit durch ein kalorienarmes und leckeres Spargelgericht ersetzt. Wichtig dabei ist es natürlich, die beim Spargel eingesparten Kalorien nicht durch literweise Sauce Hollandaise zunichte zu machen. Glücklicherweise gibt es viele leckere Spargel-Rezepte, die mit wenig Kalorien auskommen.

Für Hardcore-Spargelliebhaber kommt eine „echte“ Spargel-Diät aber dennoch in Frage. Dazu wird über einen Zeitraum von maximal zwei Wochen über den Tag verteil etwa 1 Kilogramm Spargel verzehrt. In Kombination mit anderen kalorienarmen Lebensmitteln wie Magerquark zum Frühstück, Geflügelfleisch oder Fisch kann man mit so einer Spargel-Diät in zwei Wochen problemlos zwei bis fünf Kilogramm abnehmen. Wieviel man abnimmt hängt in erster Linie davon ab, wieviele Kalorien man täglich zu sich nimmt. Wichtig ist dabei immer, eine negative Kalorienbilanz zu erreichen. Das heisst, man verbrennt jeden Tag mehr Kalorien als man über die Nahrung aufnimmt.

Hier findet ihr ein Rezeptbuch mit vielen leckeren Spargelrezepten:

Für wen ist eine Spargel-Diät geeignet?

Abnehmen mit Spargel kommt erst mal für alle in Frage, die Spargel mögen. Und man muss natürlich auch die nötige Zeit einplanen, denn Spargel will vor der Zubereitung gewaschen und geschält werden. Berufstätige Menschen, die wenig Freizeit haben, sollten den täglichen Mehraufwand berücksichtigen. Für Menschen mit Nierenschwäche ist eine Spargelä-Diät nicht geeignet, denn die stark harntreibende Wirkung des Spargels kann zu einer Überlastung der geschwächten Niere führen. Wer an einer Niereninsuffizienz leidet sollte vorher also unbedingt mit dem Arzt Rücksprache halten.

Welche Vorteile bietet abnehmen mit Spargel?

Spargel-Diät
Frischer grüner und weißer Stangenspargel

Ein Vorteil der Spargel-Diät liegt auf der Hand: Man darf zwei Wochen lang jeden Tag Spargel schlemmen! Aber selbst hartgesottenen Spargelfans wird es nach einigen Tagen schwer fallen, sich fast nur von Spargel zu ernähren. Deswegen ist es bei der Spargel-Diät wichtig, abwechslungsreiche Spargelgerichte zuzubereiten damit die Diät nicht zu einseitig wird. Wer die Diät durchhält kann davon nur profitieren, denn es werden jede Menge Kalorien eingespart und der Körper mit Mineralien, Vitaminen und Ballaststoffen versorgt.

Nachteile einer Spargel-Diät

Auch wenn es viele leckere Spargelgerichte gibt kann es schnell etwas einseitig werden. Zu beachten gilt es auch, neben Spargel auf die richtigen Lebensmittel zu achten. Denn Spargel hat zwar viele gesunde Inhaltsstoffe, aber als alleiniges Lebensmittel zu wenig Eiweiß. Deswegen sollte auf Speiseplan auch Joghurt, Quark, mageres Fleisch und Fisch stehen um eine ausreichende Eiweißversorgung zu gewährleisten.

Abnehmen mit Spargel: Unser Fazit

Fakt ist, Spargel ist sehr gesund und man sollte die Spargelsaison nutzen, um das eine oder andere Spargelgericht zu essen. Eine Spargel-Diät ist wie oben beschrieben zwar machbar, wird aber schnell einseitig und monoton. Insofern funktioniert abnehmen mit Spargel sehr gut, wenn man grundsätzlich auf die Ernährung achtet. Sich jeden Tag ein Kilogramm Spargel einzuverleiben wird aber nur für die wenigsten Menschen in Frage kommen.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Schnell Abnehmen
Alltagstauglich
Langfristige Wirkung
Abwechslung
Geschmack
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here