Molke Diät

0
11864
Molke Diät

Die Molke Diät kursiert in unterschiedlichen Variationen. Meist wird empfohlen, eine Mahlzeit pro Tag durch ein Getränk aus Molke zu ersetzen. Mit der reduzierten Kalorienzufuhr soll man dann dauerhaft gesund abnehmen können. Um Mangelerscheinungen zu vermeiden, sollte zusätzlich maximal eine Zwischenmahlzeit ersetzt werden.

Eine komplette Fastenkur mit Molke hingegen eignet sich nicht zum Abnehmen. Molke ist ursprünglich eine Restflüssigkeit, die nach der Herstellung von Käse und Quark übrig bleibt. Sie bildet sich, wenn die dafür verwendete Milch gerinnt.

Man entscheidet zwischen Süß- und Sauermolke. Welches Produkt entsteht, hängt davon ab, ob die Milch mit Milchsäurebakterien oder „Lab“ versetzt wurde, einem Gemisch aus Enzymen. Seit langem gilt die Molke als Wellnessgetränk mit zahlreichen positiven Eigenschaften: Es sind viele Vitamine und Mineralien enthalten, jedoch kaum Fett. Auch der Kaloriengehalt ist somit relativ niedrig, obwohl Molke den Magen füllt und dadurch sättigt.

Molke unterstützt zudem eine funktionierende Verdauung und hilft damit auch bei der Reinigung des Körpers von den sogenannten Schlacken. Durch das Kalium in den Molke Drinks erfolgt eine sanfte Entwässerung. Daher ist Molke besonders auch bei Frauen beliebt, die unter zyklusbedingten Wassereinlagerungen leiden.

Um die Molke länger haltbar zu machen, werden pasteurisierte Fertigdrinks oder Pulver zum Selbstanrühren angeboten. Obst- und Gemüsebeilagen sind dementsprechend entweder bereits untergemischt oder können selbst beigefügt werden. So können abwechslungsreiche Geschmacksrichtungen kreiert werden und der Molke-Drink erhält weitere Vitalstoffe.

Vorteile der Molke Diät

Molke Diät
Molke Diät: nicht alle Milchprodukte sind erlaubt

Bei der Molke Diät handelt es sich also nicht um eine Crash Diät, bei der mit dem Jojo-Effekt zu rechnen ist. Der Körper wird mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt.

Dadurch, dass auch gewöhnliche Mahlzeiten gegessen werden, muss während der Diät auch nicht gehungert werden. Der Gewichtsverlust tritt somit zwar langsam, jedoch mit langanhaltendem Erfolg ein. Die Diät ist leicht durchführbar und kann auch gut in den Alltag integriert werden.

Nachteile der Molke Diät

Nicht unter den Tisch fallen darf allerdings das Kaloriendefizit, ohne welches eine Gewichtsabnahme gar nicht möglich ist. Viele Teilnehmer nehmen nicht ab, weil der langsame Fortschritt demotiviert oder auch weil bei den normalen Mahlzeiten über die Stränge geschlagen wird.

Ein Sportprogramm fehlt bei den meisten Varianten der Molke Diät gänzlich.

Wenn Du mehr über Molke wissen möchtest, kannst Du das in diesem Buch nachlesen:

Fazit – unsere Meinung zur Molke Diät

Schnell abnehmen kann man mit der Molke Diät nicht. Wer aber einen langen Atem hat, für den kann die Molke Diät empfehlenswert sein. Passende Rezepte für die gewöhnlich eingenommenen Mahlzeiten sowie ein Bewegungsprogramm muss sich jedoch jeder selbst zurechtlegen. Eine stetige Gewichtsabnahme und mehr Wohlbefinden tritt dann Schritt für Schritt ein.

Passende Diäten, die Du durch Molke ergänzen kannst, findest Du bei uns. Schau Dich einfach um.

Hast Du eine Molke Diät gemacht? Schreibe hier einen Erfahrungsbericht oder Deine besten Abnehmen Tipps zur Molke Diät, oder diskutiere mit anderen!

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Langfristige Wirkung
Gesund & Ausgewogen
Keine Nebenwirkungen
Preis/Leistung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here