Diät Rezepte fürs Mittagessen

0
7311
Diät Rezepte fürs Mittagessen

Wie schon in unserem Artikel „Diät Rezepte fürs Frühstück“ beschrieben, ist es gar nicht so einfach, tolle Diät Rezepte zu bekommen, die im besten Fall vielfach erprobt wurden. Bild der Frau hat in Heft 8 viele Diät Rezepte von Leserinnen zusammen gefasst, die nicht nur gut schmecken und einfach in der Zubereitung sind, sondern auch das Abnehmen nachweislich unterstützen und viel Abwechslung auf den Teller bringen.

Bild der Frau Heft 8 – Rezepte fürs Mittagessen

Auch Diät Rezepte fürs Mittagessen wurden viele eingereicht. Wir haben für Dich eine kleine Auswahl Diät Rezepte fürs Mittagessen aus Heft 8 ausgesucht und stellen Dir die Rezepte hier vor.

1. Bunter Salat
1 ⁄2 Kopf Salat klein zupfen,
5 Cherrytomaten und
1/2 Salatgurke klein schneiden.
Dressing:
3 EL saure Sahne,
1 TL Senf,
1 TL Balsamico-Essig und
frische Kräuter verrühren.
Etwas Gemüsebrühe erhitzen, darin
1 TL Honig auflösen, zum Dressing geben und mit
Salz und Pfeffer abschmecken.

Wasserhaltiges Gemüse füllt den Magen.

2. Indischer Linsentopf
400 ml Wasser,
1/2 gehackte Zwiebel und
1/2 Knoblauchzehe,
40 g orange Linsen und
1 Lorbeerblatt 20 Minuten kochen. Mit
1 TL Gemüsebrühe,
Muskat,
1/4 TL Curry und
1/2 TL gehacktem Ingwer würzen.
1 Möhre,
100 g Lauch und
100 g Hähnchenfleisch klein schneiden, dazugeben, 12 Min. köcheln. Mit
Zitronensaft abschmecken.

Gut gewürztes Essen (Curry, Ingwer) regt den Stoffwechsel an.

3. Paprika-Pommes
250 g Kartoffeln in Stifte schneiden.
Salz,
Paprika edelsüß und
1 TL Öl mischen.
Pommes damit vermengen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C) 30 Min. garen.

Im Ofen saugen Pommes kein Fett auf.

4. Bunter Nudel-Auflauf
50 g Spiralnudeln garen.
1/2 gewürfelte Zwiebel,
100 g blanchierten Brokkoli,
1/2 Zucchini,
1 Paprika klein schneiden, in
1 TL heißem Öl 5 Minuten braten.
100 g passierte Tomaten zugeben, mit
Salz und Pfeffer würzen, ca. 5 Minuten garen.
Mit Nudeln in eine Auflaufform füllen.
1 TL Paniermehl,
1 TL Halbfettmargarine und
15 g geriebenen Parmesan verkneten, auf den Auflauf geben. Mit
15 g gewürfeltem Mozzarella bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C) ca. 35 Minuten überbacken.

Viel Gemüse reduziert die Nudelmenge und sättigt lange.

Es gibt auch viele Bücher mit Diät Rezepten für Mittagessen. Hier ist eine Empfehlung von uns für Dich:

meine Familie & ich: Rezepte fürs Mittagessen

meine Familie & ich books Nr. 2/2014 heißt: Abnehmen mit Genuss. Und hier ist der Name Programm. Es wird ein Diät-Fahrplan vorgestellt, bei dem der Genuss nicht zu kurz kommt. Über zwei Wochen hinweg ist abwechslungsreiches, gesundes Essen möglich. Man nimmt dabei maximal 1600 Kalorien am Tag zu sich und dadurch ein halbes Kilo Gewicht pro Woche ab. Mit etwas Sport purzeln die Kilos schneller, allerdings soll während der Diät auf zu hohe Leistungen beim Sport verzichtet werden.

Zur Mittagszeit lassen sich Kohlenhydrate laut meine Familie & ich am besten verbrennen. Darum kann man hier wunderbar auch kohlenhydratreiche Gerichte mit Nudeln, Reis und Co. essen. Zusätzlich ist wichtig zu wissen: Durst tarnt sich oft als Hungergefühl. Also auch vor dem Mittagessen viel trinken, dann bleiben die Portionen zum Mittag automatisch kleiner. Und Du solltest auf jeden Fall aufhören zu essen, wenn Du satt bist, auch wenn noch etwas auf dem Teller ist. So sparst Du überflüssige Kalorien.

Die Rezepte sind jeweils für 4 Portionen bemessen.

1. Lauwarmer Spaghetti-Salat
500 g dünne Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanleitung garen.150 g rote Zwiebeln halbieren und in dünne Streifen schneiden.
250 g Kirschtomaten waschen und in Spalten schneiden.
Zitronensaft und abgeriebene Schale von 1 Biozitrone mit
2 TL Zucker,
Salz,
Pfeffer und
200 ml heißer Gemüsebrühe verrühren und ca. 5 Minuten ziehen lassen.
3 EL Olivenöl zugeben und gut verrühren.
1 Bund Basilikum und
1 Bund Rucola bis auf wenige Blätter zupfen und grob hacken.
Abgetropfte Nudeln mit der Marinade anmachen, Zwiebeln, Tomaten, Basilikum, Rucola und
30 g geriebenen Parmesan unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den übrigen Rucola- und Basilikumblättern garnieren.

580 kcal/2440 kJ; 94 g KH, 21 g EW, 14 g F

2. Feine Putenröllchen
400 g TK Asiagemüse auftauen lassen und mit 5 EL Sojasauce würzen.
4 Putenschnitzel à 180 g abbrausen, trocken tupfen, zwischen Frischhaltefolie legen und platt klopfen. Anschließend das Fleisch mit dem Asiagemüse belegen, zusammen rollen und mit Holzspießen feststecken. Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft 180°C).
1 Zwiebel abziehen und würfeln.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen kurz rundum anbraten, dann herausnehmen. Zwiebel und
1 TL rote Currypaste im Bratfett andünsten,
400 ml Kokosmilch (Dose) angießen und aufkochen lassen. Mit
Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken. Putenröllchen und Sauce in eine gefette Auflaufform geben und alles im Ofen für ca. 20 Minuten garen.
250 g Basmatireis nach Packungsangabe garen und mit Putenröllchen und Sauce auf dem Teller anrichten.

510 kcal/2150 kJ; 59 g KH, 49 g EW, 8 g F

Neben diesen beiden gibt es noch viele weitere Rezepte fürs Mittagessen in meine Familie & ich books Nr. 2/2014. Und natürlich jede Menge Tipps und Tricks, wie man eine Diät oder auch Ernährungsumstellung durchhalten und sogar genießen kann.

Hast Du auch Rezeptideen gesammelt? Dann hinterlasse hier Deinen Kommentar!

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here