Brot Diät

0
12934
Brot Diät

Neben der Kartoffel Diät und der Reis Diät gibt es natürlich auch ein Abnehmkonzept, bei dem Backwaren im Mittelpunkt stehen: die Brot Diät. Sie kursiert mittlerweile in unterschiedlichsten Varianten, alle haben jedoch gemeinsam, dass Brot bei dieser Diät Dreh- und Angelpunkt ist.

Die erste Form dieser Diät kam in den 1970er Jahren auf und wurde von Prof. Dr. Erich Menden zusammen mit der Ernährungsberaterin Waltraud Aign an der Gießener Universität entwickelt. Dabei soll die Brot Diät nicht so einfältig sein, wie sie klingen mag. Zwar sollen keine hochkalorischen oder stark zuckerhaltigen Beläge, wie z.B. Nutella, verwendet werden, darüber hinaus sorgen die Rezepte allerdings für viel Abwechslung während dieser Variante zum Abnehmen.

An Brotsorten wird ganz klar Vollkornbrot bevorzugt. Das hat den Vorteil, dass es viele Ballaststoffe enthält und langanhaltend sättigt. Durch das lange Kauen von Brot wird zusätzlich das Auftreten des Sättigungsgefühls beschleunigt – Sie fühlen sich satt, bevor Sie womöglich schon zu viel gegessen haben. Außerdem hilft langes Kauen, bewusster zu essen, mehr zu genießen und sich so nach dem Motto „Klasse statt Masse“ zu ernähren.

Brot Diät abnehmenWährend der Brot Diät werden täglich bis zu fünf Mahlzeiten gegessen. Insgesamt kommt man so auf 1.200 bis maximal 1.600 Kilokalorien. Als Getränke werden neben Wasser und Tee entsprechend Brottrunks empfohlen. Die Brottrunks sollen vor jeder Mahlzeit getrunken werden: Das soll die Verdauung anregen, „vor-sättigen“ und sogar das Immunsystem stärken. Besonders in der kalten Jahreszeit kannst Du so Deine Abwehrkräfte stärken, die durch viele Diätvarianten geschwächt werden können.

Vorteile der Brot Diät

Die Brot Diät ist besonders für Berufstätige ideal: Die Mahlzeiten können problemlos vorbereitet und mitgenommen werden. Das spart Zeit, Geld und Ideen für diätkonforme Mahlzeiten. Bei richtiger Kombination können dem Körper zudem alle wichtigen Nährstoffe in angemessener Menge zugeführt werden.

Nachteile der Brot Diät

Trotzdem kann es vorkommen, dass Sie die Brot Diät schnell satt haben. Nicht jeder ist Brot-Fan und hat auch variierende Beläge früher oder später über. Außerdem lernen Sie durch die Brot Diät nicht, wie Ernährung auch außerhalb der Diät abwechslungsreich, lecker und gesund gestaltet werden kann. Insgesamt sind aber bei der Brot Diät viel zu wenig Proteine und Aminosäuren im Diätplan, so dass die Erfolge beim Abnehmen eher moderat ausfallen dürften.

Wem Brot allein zu langweilig ist, der kann mit unserem Buchtipp seine Brot Diät aufpeppen. Einfach den folgenden Link anklicken und bestellen:

Fazit – unsere Meinung zur Brot Diät

Kurzzeitig ist die Brot Diät für zwischendurch also durchaus ein guter Weg, leicht satt zu werden und dabei ein paar Kilos abnehmen zu können. Auf lange Sicht und vor allem dann, wenn Du viel abnehmen willst, solltest Du eine dauerhafte Ernährungsumstellung bevorzugen. Leider ist das Buch zur Brot Diät vergriffen.

Hast Du besonders gute Brot Diät Rezepte? Wie sind Deine Erfahrungen mit der Brot Diät? Schreibe hier einen Erfahrungsbericht oder diskutiere mit anderen!

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Schnelles Abnehmen
Alltagstauglich
Langfristige Wirkung
Gesund & Ausgewogen
Preis/Leistung
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here