7 Wochen Challenge mit Daniel Lukoschek im Test

12
14620
7 Wochen Challenge

Mit der 7 Wochen Challenge von und mit Daniel Lukoschek gibt es ein neues professionelles Sport- und Ernährungsprogramm. Wir wollten natürlich wissen was das Programm zu bieten hat und haben es uns genauer angesehen: Die 7 Wochen Challenge im Test natürlich samt Bewertung!

7 Wochen Challenge

Die 7 Wochen Challenge, kurz 7WC, ist ein Sport- und Ernährungsprogramm für Frauen und Männer. Ausgedacht hat sich das ganze Diplomsportwissenschaftler und Personal-Trainer Daniel Lukoschek. Das primäre Ziel der 7 Wochen Challenge besteht nicht im schnell Abnehmen sondern die Essgewohnheiten langfristig zu ändern und das Wunschgewicht zu halten.

Über Daniel Lukoschek
Daniel Lukoschek ist ehemaliger Profisportler der u.a. für die Deutsche Nationalmannschaft im Zehnkampf angetreten ist. Aufgrund einer Verletzung musste er seine Profikarriere vorzeitig beenden. Seitdem hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen beim Abnehmen zu helfen und sie dabei zu unterstützen, ein gesünderes Leben zu führen. Als Diplomsportwissenschaftler hat er bereits für viele Prominente und Stars als Personal-Trainer gearbeitet.

So funktioniert die 7 Wochen Challenge

Wie wir es von ähnlichen Programmen wie 10 Weeks Bodychange, Mach dich krass oder Sophia Thiel bereits kennen basiert auch die 7 Wochen Challenge von Daniel Lukoschek auf diesen drei Komponenten:

  • Ernährung
  • Fitness
  • Motivation

In den sieben Wochen des Programms erfahren die Teilnehmer durch stetiges Coaching wie man sich gesund ernähren und dabei erfolgreich abnehmen kann. Als ehemaliger Profisportler verfügt Daniel Lukoschek natürlich über jede Menge Erfahrung und Wissen was richtige Ernährung und Fitness angeht und vermittelt dies den Teilnehmern.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der 7 Wochen Challenge besteht darin, mit möglichst wenig Aufwand die bestmöglichen Erfolge zu erzielen: Die Workouts sind kurz aber intensiv und daher einfach in den Alltag zu integrieren. Der Schwierigkeitsgrad ist dabei so gewählt, dass auch Fitness-Anfänger keine Schwierigkeiten haben, die Übungen durchzuführen.

Mit Hilfe eines Turbo-Ernährungsprogrammes, welches diverse Rezepte beinhaltet, soll der Stoffwechsel angeregt und die Fettverbrennung ordentlich angekurbelt werden. Dabei setzt die 7 Wochen Challenge auch auf die Slow Carb Ernährung, also die langsamen, guten Kohlenhydrate. Dies ermöglicht Abnehmen ohne Hungern zu müssen.

7 Wochen Challenge Ernährung

Wer sich für die 7 Wochen Challenge anmeldet wird Teil einer großen Community, die jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Die Teilnehmer motivieren sich gegenseitig und teilen ihre Erfahrungen miteinander. Darüber hinaus steht natürlich auch das Team der 7 Wochen Challenge für Fragen jederzeit zur Verfügung und garantiert, an Werktagen innerhalb von 24 Stunden jede Frage zu beantworten.

7 Wochen Challenge: Leistungen

Es gibt zwar zwei Varianten der 7 Wochen Challenge, eine für Frauen und eine für Männer, die Leistungen unterscheiden sich grundlegend jedoch nicht. Hier alle Bestandteile der Daniel Lukoschek Diät im Überblick:

  • 7 Wochen professionelles Coaching
  • Maximalen Erfolg trotz wenig Aufwand
  • Trainingsvideos
  • Profi-Trainingspläne
  • Turbo-Ernährungsprogramm
  • Motivation und Hilfe durch die Community
  • Unterstützung durch das 7 Wochen Challenge-Team

Vorteile der 7 Wochen Challenge

Als ehemaliger Profisportler kann Daniel Lukoschek auf viel Fachwissen und Erfahrung zurückgreifen und dieses Wissen den Teilnehmern vermitteln.

Zudem weiss er natürlich auch, wie man sich motivieren kann um den „inneren Schweinehund“ zu besiegen. Da die Workouts zwar kurz aber intensiv sind ist die 7 Wochen Challenge auch für berufstätige Menschen gut zu bewältigen und leicht in den Alltag zu integrieren. Die Ernährung während der 7 Wochen Challenge setzt auf Slow Carbs, Eiweiß und Superfoods und vor allem auch darauf, beim Abnehmen nicht hungern zu müssen.

Denn wer hungert wird schnell Heißhunger bekommen und die Abnehmerfolge damit zunichte machen. Positiv finden wir weiterhin die Community zur gegenseitigen Motivation. Und besonders gut finden wir, dass alle Inhalte dauerhaft zur Verfügung stehen – bei anderen Programmen ist der Zugriff zeitlich begrenzt.

Nachteile der 7 Wochen Challenge

Mit der 7 Wochen Challenge hat Daniel Lukoschek das Rad natürlich nicht neu erfunden. Die Kernkomponenten Sport, Ernährung und Motivation haben wir bereits bei unzähligen anderen Programmen gesehen. Fakt ist aber auch, dass diese Online-Programme funktionieren und man damit erfolgreich abnehmen kann. Schade finden wir, dass das Ernährungsprogramm keine Rezepte für Vegetarier und Veganer beinhaltet. Natürlich kann man die Rezepte eigenständig umgestalten, aber das erfordert natürlich etwas mehr Aufwand.

7 Wochen Challenge Kosten

Die Teilnahme an der 7 Wochen Challenge von Daniel Lukoschek kostet derzeit einmalig 79,00 Euro. Dieser Preis wird jedoch als ausdrücklich als vorübergehendes Start-Angebot genannt. Der normale Preis beträgt laut der Webseite der 7 Wochen Challenge satte 299,00 Euro. Wir denken, die 79,00 Euro sind durchaus fair, der angegebene „Normalpreis“ hingegen ist völlig absurd und unrealistisch. An Bezahlmöglichkeiten steht Lastschrift, Kreditkarte, PayPal und SofortÜberweisung zur Verfügung.

7 Wochen Challenge kostenlos

Die 7 Wochen Challenge kostenlos zu testen ist leider nicht möglich da es keine offizielle Testphase gibt. Auch eine Zufriedenheitsgarantie, wie sie beispielsweise bei 10 Weeks Bodychange gegeben wird, suchten wir vergeblich.

7 Wochen Challenge Erfahrungen

Erfahrungen zu diesem Online-Programm konnten wir lediglich auf der offiziellen Webseite finden. Aussagekräftiger sind natürlich unabhängige Erfahrungen von Teilnehmern, davon konnten wir momentan jedoch leider keine finden. Habt ihr bereits Erfahrungen mit der 7 Wochen Challenge gemacht? Dann nennt uns diese in den Kommentaren!

Unser Fazit zur 7 Wochen Challenge

Die „Daniel Lukoschek Diät“ ist unserer Ansicht nach ein gut aufeinander abgestimmtes Sport- und Ernährungsprogramm welches maßgeblich von der Profi-Erfahrung von Daniel Lukoschek profitiert. Insgesamt gibt es zwar nicht viel neues, aber das Gesamtpaket ist solide und wer sich darauf einlässt wird damit bestimmt erfolgreich abnehmen können.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Schnell abnehmen
Alltagstauglich
Langfristige Wirkung
Abwechslung
Preis/Leistung
TEILEN

12 KOMMENTARE

  1. Das Ganze ist absolute Bauernfängerei!!! Nichts was versprochen wird, wird gehalten… eine stinknormale low-carb Diät die es in jeder billigen Illustrierten für durchaus weniger Kohle zu haben gibt! Und zusätzlich soll man noch völlig überteuerte Pillen kaufen, ohne die es natürlich viel langsamer geht als anfangs hoch und heilig angekündigt. Reine Geldmacherei! Finger weg und blos nicht auf das Geschwafel hereinfallen!!!

  2. Also ich habe nur gute Erfahrungen gemacht. Und für den Preis von gerade mal 79 Euro war ich wirklich überrascht, was man alles geboten bekommt. Wer erfolgreich abnehmen möchte kann mit der 7 Wochen Challenge einen entscheidenden Grundstein legen. Zu den Nahrungsergänzungsmitteln kann ich nur sagen, dass sie keine Pflicht sind und es jedem selbst überlassen ist. Wer genervt ist von dem Newsletter kann diesen natürlich abbestellen. Aber ich habe My Daily Shaper ausprobiert und bin sehr zufrieden damit.

  3. Äußerst aggressives Mailing, mit der Aufforderung die Nahrungsergänzungsmittel/Pillen zu kaufen.
    Für uns eine Fehlentscheidung die Mitgliedschaft zu kaufen.

  4. habe vor 3Wochen das Programm die 7Wochen Challange gekauft bis heute aber nichts bekommen.Bin etwas entäuscht ,hätte nicht gedacht das es so lange dauert.Oder war das eine Luftnummer?Finde auch nichts wo man sich hinwenden kann Oder?

    • Hallo Sabine,
      da ist bestimmt bei der Anmeldung etwas schief gelaufen. Vielleicht hast du dich bei der Eingabe der E-Mail Adresse vertan? Am besten wendest du dich an den Anbieter um die Sache zu klären.

      Kontakt-Möglichkeiten findest du im Impressum der Seite: http://7wochenchallenge.de/men/impressum.php

      Dort ist auch eine Telefonnummer zu finden, über diese lässt es sich bestimmt am schnellsten klären.

      Viele Grüße
      Die diaet-test.com Redaktion

  5. Also bisher habe ich einiges probiert, um mein Gewicht zu verlieren, aber nichts hat tatsächlich geholfen. Ich weiß nicht, ob es an mir gelegen hat, oder einfach an der „falschen“ Methode für mich – denn wie man weiß, spricht jeder auf etwas anderes an. Zu dieser 7 Wochen Challenge kann ich für mich selbst behaupten, dass ich seither wirklich Fortschritte bei der Gewichtsabnahme gemacht habe. Ich weiß nicht woran es liegt, aber scheinbar ist es genau das richtige Konzept für mich gewesen. Und bezüglich der Nahrungsergänzungsmittel kann ich nur sagen, dass diese nicht eingenommen werden müssen. Bei diesem Konzept gibt es zahlreiche Optionen und Alternativen, um auch ohne klar zu kommen. Bei mir zeigten sich schon nach kurzer Zeit die ersten Erfolge, weswegen ich die 7 Wochen Challenge wirklich empfehlen kann.

  6. Ich kann das Programm nur empfehlen. besonders überrascht war ich von den vielen Rezepten und den guten Anleitungen im Programm selbst. Wer wirklich etwas im Leben ändern will und vorhat sich gesund zu ernähren bzw. abzunehmen ist beim 7 Wochen Programm wichtig. Für mich war es erst der Anfang und ich kann dank der guten Tipps und der vielen Rezepte weiter an mir arbeiten.

  7. Hallo,

    ich habe 2015 an der ersten und zweiten Testphase dieses Programmes teilgenommen und habe daher kein Geld bezahlt. 20 weitere Frauen und Männer haben allerdings in enger Zusammenarbeit mit Daniel das komplette Portal aufgebaut, erweitert, Tips gegeben und regelmäßiges Feedback abgeliefert.

    Um es vorweg zu nehmen: Ich bin Sportlerin. Seit vielen Jahren. Aber in puncto Ernährung hat es bei mir immer gehapert. Ich kann jedem meiner Freunde stundenlang davon erzählen, was der Körper zur erfolgreichen Gewichtsabnahme oder den stetigen Muskelaufbau benötigt – aber selbst war ich da einfach nie diszipliniert genug. Genau deswegen habe ich mich als Testperson gemeldet und war positiv überrascht. Vor allem das aktive Mitwirken in der Community begeistert mich.
    Daniel hat auf unseren Wunsch hin eine Rezepteliste erstellt, die für jede Person in der Challenge frei zur Verfügung steht und von dein Teilnehmern regelmäßig erweitert wird.
    Auf alle möglichen Fragen zum Thema Körper, zB warum er wie gerade in der Ernährungsumstellung reagiert, warum das Abnehmen nur noch so langsam erfolgt, wie man sein Training verbessern kann – hat Daniel immer eine gute Antwort parat und nimmt sich dementsprechend auch die Zeit für die einzelnen Teilnehmer. Natürlich ist er beruflich weiterhin viel eingebunden, weswegen wir uns in der Community auch selbst beraten, helfen und motivieren.

    Den Punkt mit den Supplements kann ich nachvollziehen. Ich habe den Newslettern von vornherein nicht abonniert und möchte auch keine ständigen Angebote bekommen. Tatsächlich bin ich der Meinung, dass im Portal über Supplements aufgeklärt werden sollte – noch mehr als so schon. Damit jeder für sich entscheiden kann, ob er welche benützen möchte oder lieber nicht.

    Diese Challenge ist vor allem eine, die die Lebensgewohnheiten umstülpen soll. Zeit für sich finden, um die Workouts zu absolvieren und mit Bewusstsein an das Kochen rangehen.
    Zu Anfang hat man mit der Low Carb Diät – also einer kohlenhydratreduzierten Nahrungszufuhr (kein Reis, Getreide, Kartoffeln, Nudeln…) – einen riesen Erfolg. Nicht umsonst wird die Low Carb Diät von vielen Extremsportlern in der Definitionsphase bevorzugt. Leider wird in dieser Gruppe das erweiterte Wissen nicht genug vom Team unterbreitet. Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass man den Menschen wohl alles „vorkauen“ muss. Hier wird grundlegendes Wissen über die Ernährung und sportliche Aktivität bereitsgestellt, aber alles, was ins Detail geht, müsste man sich unter anderem selbst erarbeiten. Was ich seit Jahren bereits tue, ist für andere natürlich eine komplette Umstellung und daher kann ich verstehen, dass man für 79 EUR (oder sogar 299 Euro) erwartet, alles auf dem Silbertablett serviert bekommt.

    Aber so ist das nicht. Und teils finde ich das auch gut so. Denn diese Challenge soll vor allem ein Bewusstsein vermitteln, wie man ein gesundes Verhältnis zwischen Körper und Leben herstellt. Dazu gehört eben auch Eigeninitiative. Und das ist schon irgendwie was Neues – und auch gut so.

    Diese Art von Diät führt auf mittel- und auch langfristig zum Erfolg. Keyword: Geduld.

  8. Hallo,
    ich habe erstmal die ganzen Kommentare gelesen. Naja, so war ich auch mal drauf. Hab dann für viel Geld die „Wunderpillen“ gekauft, die ohne Bewegung und ohne Ernährungsumstellung, also im Schlaf, schlank machen.
    Ich bin durch Zufall bei Daniel gelandet. Es war einfach ein mal zu viel mit “ Boa, du wirst immer fetter“
    Also was Solls, ich hab mich angemeldet und los ging es. Es ist mir völlig egal, ob das irgendwo billiger Angeboten wird. Es ging auch ohne die Pillen.
    Die Videos haben mir geholfen und ich habe eisern Durchgehalten.
    Warum es bei mir so Gut lief? Ich weis es nicht. Erst nach 4 Wochen habe ich mich den Nachbarn gezeigt.
    Jetzt kam ein „ey siehst Du gut aus.“ Das hat mich Weiter getrieben.
    Natürlich geht es nicht ohne Bewegung. Ich wurde in die richtige Richtung gelenkt und bin dann losmarschiert.
    Mein leben ist toll und ich fühle mich super. Wenn Ihr meint geht billiger, dann mach doch. Wenn Ihr meint Ihr bereut Euch angemeldet zu haben, toll.
    Bereut mal lieber Eure Inkonsequenz, geht halt in ein Studio, was das wohl kostet??
    Ich bin in 6 Wochen von 108,5 auf 87,8kg . Ich hab die Kleidergröße von 3XL auf L-XL gewechselt.
    Ihr habt recht, funktioniert nicht (lach)
    Ich hab auch nicht gehungert, nur zur Vollständigkeit.
    Meine Bilder sind bei Daniel auf der Seite, denk ich. Es kann mich auch jeder kontaktieren, oder sich in meinem Umfeld umhören.
    Von mir also lieber Daniel, ein riesigen Dank an Dich und Dein Team.
    LG Jürgen

  9. Ich bin leider auf die Anmache hereingefallen und habe bei dem allerersten Angebot seiner Wunderpillen sofort gekündigt. Seither warte ich vergeblich auf die versprochene Rückzahlung meines Geldes. Also ich kann nur sagen lasst die Finger davon.
    LG Hanna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here